Aktuell erreichen uns vermehrt Anfragen über eine sogenannte "Tippfehlerdomain".
Es handelt sich dabei um die Domain "kultureisen.de" mit nur einem r
Wir haben mit dem in der Türkei ansässigen Betreiber dieser Webseite nichts zu tun und distanzieren uns ausdrücklich von dessen Unternehmen und deren Gutschein Geschäft.

Ihr Team von kulturreisen.de
City Reisebüro Udo Hell GmbH
Service Hotline:
0 63 73 - 81 17 36
Reisesuche:

 
Suche nach Angebotsnummer:
Preisgarantie - garantiert die günstigsten Angebote

Kulturreisen Marrakesch

Eine Vision nimmt Formen an
Auf Madonna, Gérard Depardieu oder Naomi Campbell zu treffen, ist in Marrakesch keineswegs unwahrscheinlich. Die alte Königsstadt hat sich in den vergangen Jahren zum Hotspot der Stars gemausert. Immer mehr Sänger, Schauspieler und Models verbringen dort ihre Freizeit. Die „Vision 2010“ – in kaum einem anderen Ort Marokkos sind ihre Auswirkungen so spürbar wie am Fuße des Atlas.
Marrakesch entwickelt sich immer mehr zu einem attraktiven Ziel für ein Kulturreise
Als der marokkanisch König Mohammed VI. vor neun Jahren entschied, den Tourismus seines Landes zu einer wichtigen Wirtschaftskraft auszubauen und die „Vision 2010“ formulierte, plädierte er auch für eine Aufwertung Marrakeschs zur Luxusdestination. Seit her hat die Zahl gutbetuchter Besucher zugenommen, und es entstanden etliche Fünf-Sterne-Hotels. Aber auch bei Otto-Normalverbraucher steht die orientalische Stadt hoch im Kurs. Rund drei Millionen Passagiere – wenn auch nicht ausschließlich Touristen-landeten im vergangenen Jahr auf dem neuen internationalen Flughafen Menara. 2001 zählte Marrakesch gerade einmal die Hälfte an Fluggästen. Für den enormen Anstieg ist jedoch nicht allein die Beliebtheit der Stadt und die Verdoppelung der Hotelbetten seit 2001 verantwortlich (2008: 44.400 Betten). Eine große Rolle spielte auch die Öffnung des marokkanischen Luftraums für ausländische Airlines. Marrakesch ist mittlerweile ein Begriff für hochwertige Kulturreisen.

Doch trotz des Marrakesch-Booms: Es gelang nicht alle Ziele der „Vision 2010“ Realität werden zu lassen. Die Zahl der jährlichen Besucher ist von der angestrebten Marke noch ein Stück entfernt. Im vergangen Jahr empfing das Land 8.3 Millionen Reisende. Und dass der Wert, wie 2001 gehofft, dieses Jahr auf zehn Millionen (sieben Millionen Ausländer, drei Millionen im Ausland lebende Marokkaner) steigt, erscheint unwahrscheinlich. Man habe immerhin eine große Steigerung erreicht, meint Hatim El Gharbi, der als stellvertretender Direktor die Geschäfte des marokkanischen Fremdverkehrsamts in Düsseldorf führt, und ergänzt: „und dies trotz Wirtschaftkriese.“ Informationen zu Kulturreisen nach Marrakesch erhalten Sie bei unserem Team von kulturreisen.de

Das Team von kulturreisen.de
ist gerne persönlich für Sie da:

Rückrufservice

Kontakt

AGB

Impressum
Oder nutzen Sie unsere
Service-Hotline:
0 63 73 - 81 17 36