Aktuell erreichen uns vermehrt Anfragen über eine sogenannte "Tippfehlerdomain".
Es handelt sich dabei um die Domain "kultureisen.de" mit nur einem r
Wir haben mit dem in der Türkei ansässigen Betreiber dieser Webseite nichts zu tun und distanzieren uns ausdrücklich von dessen Unternehmen und deren Gutschein Geschäft.

Ihr Team von kulturreisen.de
City Reisebüro Udo Hell GmbH
 
IB KAPITAN KHLEBNIKOV - Kaiserpinguine
- Erlebnisreisen - Flora & Fauna - Rundreisen - Expeditionen - Kreuzfahrten Fluss - See - Studienreisen
Angebot Nummer 240337
An Bord des legendären Eisbrechers KAPITAN KHLEBNIKOV fahren wir im Wedell-Meer durch dicke Eisschichten und an riesigen tafelförmigen Eisbergen vorbei. Dieses exklusive Antarktis-Abenteuer, getreu unserem Forschergeist, wurde zuletzt im Jahre 2010 von unserer Partner-Reederei „Quark Expeditions“ angeboten. Nun besteht für polarbegeisterte Reisegäste erneut die Chance, Teil einer außergewöhnlichen Polarexpedition zu werden. Wir werden die seltene Gelegenheit haben, eine der spektakulärsten „Sehenswürdigkeiten“ in der Wildnis zu beobachten: Die Kaiserpinguine-Kolonie auf „Snow Hill Island“. Diese aus über 4.000 Brutpaaren bestehende Kolonie der größten Pinguinart wurde erstmals 1997 erforscht und 2004 von „Quark Expeditions“ bereist.
Wir werden mit Helikoptern in der Nähe der Kolonie landen. Anschließend wandern wir durch die einzigartige Schneelandschaft bis zu unserem geplanten Ziel, der Pinguinkolonie.
Wir nehmen uns Zeit diese außergewöhnlichen Tiere in freier Wildbahn zu beobachten. Mit etwas Glück nähern sich einige neugierige Pinguine auch uns an.
 

Highlights:
 
  • PolarNEWS-Leserkreuzfahrt mit deutschsprachiger Reiseleitung (bei Tour 04.10.18 - 21.10.18)
  • Bordsprache: Englisch
  • nach Snow Hill Island, zu einer der ganz wenigen Kaiserpinguin-Kolonien weltweit
  • einzigartige Tierwelt und landschaftliche Höhepunkte
  • Antarktis-Erlebnis im Wedell-Meer
  • deutschsprachiges Mitglied im Expeditionsteam

 
Verlauf:

1. Tag: Hinflug
Linienflug mit LUFTHANSA von Frankfurt nach Buenos Aires.

2. Tag: Buenos Aires
Ankunft in Buenos Aires und Transfer zum Hotel. Nachmittags unternehmen wir eine Stadtrundfahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der quirligen argentinischen Hauptstadt (04.10.18 - 21.10.18)

3. Tag: Ushuaia (F)
Transfer zum Flughafen und Weiterflug nach Ushuaia. In der südlichsten Stadt der Welt werden wir nach unserer Ankunft zum Hotel gebracht. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.

4. Tag: Einschiffung (FA)
Transfer zur Pier und Einschiffung auf IB KAPITAN KHLEBNIKOV. Durch die unverwechselbare Form und Maße des Eisbrechers, wird uns unser neues Zuhause für die nächsten Tage sofort ins Auge fallen. Nach dem Verlassen des Hafens queren wir zunächst den historischen „Beagle Kanal“, welcher uns das riesige Ausmaß des südlichen Ozeans öffnet. Der „Beagle Kanal“ wurde benannt nach dem Schiff, mit dem Charles Darwin ihn bereiste. Unterwegs haben wir immer wieder die Möglichkeit Seevögel, Seelöwen und weitere Tiergenossen mit unseren Fotokameras festzuhalten.

5.-6. Tag: Drake Passage (FMA)
Durchquerung der berühmten Drake Passage. Während dieser beiden Tage an Bord haben wir Gelegenheit, uns mit dem Schiff näher vertraut zu machen und uns während der Vorträge der Bordlektoren über das Fahrtgebiet ausführlich zu informieren. Von Deck aus können wir verschiedene Seevögel beobachten, mit etwas Glück auch Wale, die das Schiff begleiten. Natürlich halten wir auch Ausschau nach dem ersten Eisberg.

7.-13. Tag: Snow Hill Island (FMA)
Die nächsten Reisetage werden zum Höhepunkt unserer Reise: Mit den bordeigenen Hubschraubern versuchen wir auf Snow Hill Island zu landen. Hier brütet eine Kolonie von Kaiserpinguinen mit etwa 4.000 bis 4.200 Brutpaaren. Um die Tiere nicht zu stören, werden wir einen geeigneten Landeplatz suchen und von dort zur Kolonie wandern (ca. 1,4 Kilometer). Der Kaiserpinguin ist der größte seiner Art und kann zwischen 100 und 130 cm groß werden. Wir haben Gelegenheit, den majestätischen Pinguin mit seinen trolligen Küken aus nächster Nähe zu beobachten - ein einmalige Erlebnis, das nur wenigen Menschen vorbehalten ist.

14.-15. Tag: Auf See (FMA)
Auch auf dem Rückweg nach Ushuaia durchfahren wir wieder die Drake Passage. Wir genießen unsere letzten beiden Tage auf See und beobachten die Seevögel, die unser Schiff begleiten.

16. Tag: Ausschiffung (F)
Ausschiffung in Ushuaia und Rückflug nach Buenos Aires. Übernachtung im Hotel.

17. Tag: Buenos Aires (F)
Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

18. Tag: Rückkunft
Ankunft in Frankfurt und Weiterflug zum gebuchten Heimatflughafen.


POLARNEWS-LESERREISE:
Diese Reisen führen wir auch als Leser-Kreuzfahrt für das Schweizer Magazin PolarNEWS durch, an welcher auch jeder interessierte Nicht-Abonnent teilnehmen kann.


Mahlzeiten: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

 

Leistungen:
 
  • Linienflüge mit LUFTHANSA ab/bis Frankfurt und Inlandsflüge mit AEROLINEAS ARGENTINAS inkl. Steuern und Gebühren
  • Hotelübernachtungen vor/nach der Seereise lt. Tourverlauf
  • Schiffsreise in der geb. Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
  • Bier, Wein, Softdrinks, Kaffee und Tee an Bord inklusive
  • Transfers in Buenos Aires und Ushuaia lt. Programm
  • alle Landgänge/Helikopterflüge während der Seereise
  • Reiseleitung ab/bis Deutschland (bei Tour 04.10.18 - 21.10.18)
  • erfahrenes Expeditionsteam an Bord
  • informative Vorträge zu Flora, Fauna & Gebiet
  • Gummistiefel für die Dauer der Kreuzfahrt
  • wetterfeste Expeditionsjacke
  • Reisehandbuch Antarktis, Reiserucksack
 

Nicht eingeschlossene Leistungen:
 
  • EZ-Zuschlag Landprogramm: + € 300,-
  • innerdt. Anschlussflüge: + € 90,-
  • innerdt. Bahnanreise (Rail&Fly): + € 94,-
  • Anschlussflüge ab/bis Wien: + € 290,-


Hinweise:

Stornobedingungen: Für diese Kreuzfahrt gelten abweichende Stornobedingungen:
Bei Rücktritt bis 180 Tage vor Reisebeginn: 10%;
179 - 120 Tage: 20 %,
119 Tage vor Reisebeginn: 95% des Reisepreises.

Alle geplanten Anlandungen und Helikopterflüge sind wetterabhängig und unterliegen in polaren Regionen den örtlichen Gegebenheiten (Eissituation, Windstärke, Dünung) und sind deshalb unter Vorbehalt zu sehen. Änderungen des Programms und des Reiseverlaufs können jederzeit vom Kapitän und vom Expeditionsteam ausgesprochen werden.

Kabinenkategorien
Kat. A = Dreibettkabine
Kat. B = Zweibettkabine/Fenster
Kat. C = Suite
Kat. D = Corner Suite
Alle Kabinen mit Du/WC.


Ihr Schiff

IB KAPITAN KHLEBNIKOV
 
  • Bordsprache: Englisch, Deutsch
  • Englisch- /Deutschsprachiges Expeditionsteam an Bord
  • Englisch-/Deutschsprachiges Lektorenteam an Bord
  • Zahlungsmittel an Bord: US-Dollar und gängige Kreditkarten
  • das Ausfüllen eines medizinischen

Ihr Schiff:
Der Eisbrecher IB Kapitan Khlebnikov wurde in der finnischen Warsila Werft gebaut und im Jahr 1981 fertiggestellt. Er erfüllt alle technischen Standards eines Eisbrechers. So wurde er unter anderem mit einer modernen Satellitenanlage ausgestattet, um immer Kontakt zum Festland zu haben, sowie mit modernen Sicherheits- und Navigationseinrichtungen versehen. Ursprünglich gebaut wurde das Schiff für den Einsatz im Nordsibirischen Meer, um die Winterversorgung zu sichern.

Das Schiff ist komfortabel ausgestattet und bietet Platz für nur 110 Passagiere, die in 51 Kabinen untergebracht werden. Sie können zwischen vier unterschiedlichen Kabinentypen wählen. Alle Kabinen sind mit Dusche und WC ausgestattet. Sie verfügen über große Fenster, einen Schreibtisch, ausreichend Schränke und Stauraum sowie einen Föhn.

An Bord gibt es für Ihre Entspannung nach den Landgängen einen beheizten Innenpool und eine Sauna sowie eine Bibliothek. Außerdem befindet sich auf dem Schiff ein kleiner Shop. Die Vorträge des Expeditionsteams werden im Auditorium gehalten, welches mit allen technischen Mitteln ausgestattet wurde. Im Bordrestaurant können alle Gäste zu allen Mahlzeiten ihren Platz frei wählen. Die Lounge und die Bar bieten eine große Variation an Weinen und Spirituosen. Rund um die Uhr stehen Kaffee, Tee und kleine Snacks an eine Selbstbedienungsstation zur Verfügung. Auch eine Bordklinik befindet sich auf dem Schiff für unerwartete Notfälle.

Für Entdeckungstouren außerhalb des Schiffs stehen Zodiacs bereit, mit denen die Anlandungen erfolgen oder die für Rundfahrten auf dem Wasser zum Einsatz kommen. Mit dem bordeigenen Helikopter werden Rundflüge durchgeführt.
 
Schiffsdaten:
Reederei: Quark Expeditions
Flagge: Russland
Baujahr: 1981
Passagiere: 110
Besatzung: 70
Länge: 122,50 Meter
Breite: 26,50 Meter
Tiefgang: 8,50 Meter
Tonnage: 12.288 BRT
max. Geschwindigkeit: 15 Knoten
Eisklasse: LL§

 
Teilnehmerzahl min.:  20
Teilnehmerzahl max.:  114
Wenn Sie sich für die Reise interessieren, können Sie uns gerne schreiben.
Wir werden uns baldmöglichst bei Ihnen melden.


Kontaktinformationen
Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!
Name:*
Vorname:*
Strasse, Hausnummer:*
PLZ / Ort:* /
Staatsangehörigkeit:
Telefon (Tag):*
Telefon (Abend):
Telefax:
Email:*
gewünschter Reisezeitraum:
Bemerkung:


unsere Hotline berät Sie gerne telefonisch zu dieser Reise.
Hotline: 06373 / 8117 36
Callback Hotline:
06373 / 8117 36