Aktuell erreichen uns vermehrt Anfragen über eine sogenannte "Tippfehlerdomain".
Es handelt sich dabei um die Domain "kultureisen.de" mit nur einem r
Wir haben mit dem in der Türkei ansässigen Betreiber dieser Webseite nichts zu tun und distanzieren uns ausdrücklich von dessen Unternehmen und deren Gutschein Geschäft.

Ihr Team von kulturreisen.de
City Reisebüro Udo Hell GmbH
 
Silvester in Marokko
Angebot Nummer 245470
Marokko ist ein Königreich im Nordwesten von Afrika. Im Norden liegt das Mittelmeer und im Westen der Nordatlantik. Es ist ein Land wie aus 1001 Nacht. Hier befinden sich Königsstädte, Kasbahs, Täler und im Süden die Wüste Sahara. In Marrakesch befindet sich der Markt Jemaa el Fna. Er liegt mit seinen Gauklern in engen Gassen. Prachtbauten und ihre Gärten zeugen von orientalischem Flair. Beim Saredar beginnt draußen die Wüste. Wir starten unsere Trekkingtour. Diese führt uns zu den Dünen von Foum Tiza. Dort werden wird die Silvesternacht verbringen. Der Jahreswechsel war für uns unvergesslich und wir genossen die Wüste. Aber jetzt verlassen wir sie wieder. Mit Kamelen und unserer Mannschaft kehren wir in die Zivilisation zurück. Dabei genießen wir das Panorama und die Sanddünen. Wir treffen dann in Ait Benhaddou ein. Hier beginnen wir die Fahrt durch das Tal von Dades. Anschließend erreichen wir Marrakesch. Es lohnt sich, dort die Schätze zu besichtigen. In Marrakesch genießen wir unser Stadthotel.


Highlights & Fakten:
 
  • Genießen Sie die rote Stadt Marrakesch
  • Bestaunen Sie die Ksar Ait Benaddou am Fuße des Hohen Atlas
  • Fühlen Sie den Zauber aus 1001 Nacht in der Wüste
  • Erleben Sie die Silvesternacht in der Stille der Sahara
  • Erleben Sie Marrakesch - die rote Stadt


Profil
 
  • Mit 3 ausgewählten Wanderungen und 3-tägigem Wüstentrekking im Schwierigkeitsgrad 2
  • 3 Nächte im 4* Hotel, 2 Nächte in Kasbahs, 2 Nächte im Wüstencamp und 2 Nächte in Zelten

 
Verlauf:

1. Tag: Willkommen in Marokko
Flug nach Marrakesch. Sie werden am Flughafen abgeholt und ins Zentrum von Marrakesch gefahren (ca. 10 min.), wo sich unser Hotel befindet. Am Abend Begrüßung durch den ASI Wanderführer.
Unterkunft: Ryad Mogador Opera
Verpflegung: Abendessen

2. Tag: In die Stille der Wüste 
Über den 2.260 m hohen Gebirgspass Tizi n’Tichka tauchen wir in die Gebirgslandschaft der südlichen Ausläufer des Hohen Atlas ein. Sobald wir Ouarzazate erreicht haben, machen wir Pause und kehren in ein typisches Restaurant ein. Anschließend geht es weiter durch das Tal von Dra vorbei an Nekob bis nach Tazzarine, das inmitten von nirgendwo liegt - so zumindest erscheint es. Kurz darauf erreichen wird Saredrar, unser Wüstencamp: es erwarten uns traditionelle Berberzelte - so genannte "Khaimas" mit Betten, Duschen Elektrizität und einem Restaurant.
Unterkunft: Fixes Wüstencamp
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen

3. Tag: Mit Kamelen über Dünen
Nach einem reichhaltigen und kräftigenden Frühstück wird das Gepäck auf die Kamele geladen, die uns die nächsten drei Tage begleiten. Unsere Karawane folgt dem Kompass, der auf  Richtung Südosten eingestellt ist. Im gemächlichen Rhythmus überqueren wir ein Plateau, das uns nach Berghwa bringt und inmitten von ausgetrockneten Flußläufen, einzeln stehenden Akazien und Sanddünen liegt. Am späten Nachmittag erreichen wir die Dünen von Asderm, wo wir unser Nachtlager aufschlagen.
Unterkunft: Zeltcamp in der Wüste
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Aufstieg: 80m
Abstieg: 50m
Länge: 5.00km
Dauer: 5.00h

4. Tag: Wüstentrekking über Dünen
Wir überqueren die Schlucht von Taghbalte, lassen das wunderschön gemalene Dorf Ait Mnad zu unserer Rechten hinter uns. Vorbei an Palmenhainen, kleinen Gärten und Dörfern, erreichen wir unser heutiges Etappenziel nahe Tacheka.
Unterkunft: Zeltcamp in der Wüste
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Aufstieg: 500m
Länge: 8.00km
Dauer: 5.00h

5. Tag: Ins neue Jahr bei den Dünen der Foum Tiza 
Morgens begeben wir uns in nordöstliche Richtung, um den Bergkamm von Asderm zu überqueren. Dort öffnet sich uns ein mit Akazien gesäumtes Plateau. Kurz danach erreichen wir den sandig-felsigen Kamm von Foum Tizza. Von dieser Höhe aus betrachtet ist der Blick auf die Wüstenlandschaft atemberaubend! Am Fuße eines langen Felskamms, der an die riesigen Sanddünen angrenzt errichten wir unser Camp: ein herrlicher Platz um den Silvesterabend zu verbringen!
Unterkunft: Zeltcamp in der Wüste
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Aufstieg: 250m
Abstieg: 100m
Länge: 14.00km
Dauer: 5.00h

6. Tag: Sanddünen, Wüstenkämme und der Berg Saredrar
Nach dem Frühstück überqueren wir den Berg Saredrar: der Boden ist hier übersät mit Millionen von Fossilien. Auch einige präislamische Gräber finden sich noch hier, in dieser mondartig anmutenden Landschaft. Dann erreichen wir die großen, zum Teil mit Felsen durchsetzten Dünen! Ein traumhafter Ort, eine Wüstenlandschaft wie aus dem Bilderbuch!
Unterkunft: Fixes Wüstencamp
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Aufstieg: 80m
Abstieg: 60m
Länge: 16.00km
Dauer: 5.00h

7. Tag: Fruchtbare Oasen 
Mit unserem Minibus umfahren wir das Sarhro Gebirge in östlicher Richtung und erreichen schließlich Alnif. Nach dem Mittagessen erreichen wir Boumalne, wo sich am Fuße der Südtraverse des großen Atlas unsere Unterkunft befindet. Unzählige Kasbahs und Ksars befinden sich entlang des Tals. Diese typischen Lehmbauten und Lehmsiedlungen sind perfekt in die Landschaft eingebettet und scheinen somit fast mit der Umgebung zu verschmelzen. Eine dieser Kasbahs wird für eine Nacht usere Herberge sein.
Unterkunft: Kasbah Tizzariouine
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Aufstieg: 150m
Abstieg: 200m
Länge: 2.00km
Dauer: 2.00h

8. Tag: Das Tal der Blumen 
Einen landschaftlichen Kontrast zur trockenen Berglandschaft stellt das fruchtbare Dadès-Tal dar. Das Grün der kleinen Getreidefelder in Kombination mit den rötlichen ockerfarbenen Häusern und den Kasbahs bezeugen den einstigen Glanz und den Reichtum an architektonischen Kunstwerken der Berber. Wir folgen einem Teilstück der Route der "1000 Kasbahs".
Unterkunft: Kasbah La Cigogne
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Aufstieg: 150m
Länge: 8.00km
Dauer: 3.00h

9. Tag: Aït Benhaddou und zurück nach Marrakesch
Aït Benhaddou ist wohl eines der bekanntesten „ksar“ im Süden Marokkos. Es ist eine „befestigte Stadt“, die sich durch ihre Bauweise aus Lehm an die Felsen schmiegt. Somit bildet sie eine harmonische Einheit mit der Umgebung. Die Ksar ist von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden. Zudem hat die außergewöhnliche Kulisse zahlreiche Filmemacher inspiriert, so wie zB. für den Film „Lawrence von Arabien“. Nachmittags fahren wir zurück nach Marrakesch.
Unterkunft: Ryad Mogador Opera
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Aufstieg: 50m
Abstieg: 50m
Länge: 4.00km
Dauer: 1.50h

10. Tag: Marrakesch - die rote Stadt
Heute widmen wir den Tag einer geführten Tour durch das lebhafte Marrakesch. Morgens erkunden wir die historischen Sehenswürdigkeiten den Souk sowie den berühmten Djemaa el Fna. Nachmittags genießen wir die berühmten Gärten und Parks. Am Abend finden wir uns gemeinsam bei einem ausgiebigen Abschiedsessen ein und lassen die Eindrücke der Reise auf uns wirken.
Unterkunft: Ryad Mogador Opera
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen

11. Tag: Abschied nehmen von Marokko
Fahrt zum Flughafen und Rückflug in die Heimat.
Verpflegung: Frühstück

 

Leistungen:
 
  • Flug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Marrakesch und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 5 Nächte in 4-Sterne-Hotels und Kasbahs, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 3 Nächte in Iglo-Zelten in der Wüste
  • 2 Nächte im Wüstencamp, Lager mit Gemeinschaftsdusche und -WC
  • 10x Frühstück, 9x Mittagessen, 10x Abendessen
  • Begleitmannschaft und Gepäcktransport durch Kamele in der Wüste
  • Alle Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Deutsch sprechender Kulturführer in Marrakesch
  • Alle Fahrten in landesüblichen klimatisisrten Bussen
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden Wanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch


Nicht eingeschlossene Leistungen:
 
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder


Zubuchbare Leistungen:
 
  • Reitkamel während des Wüstentrekkings
  • Leihschlafsack für die Nächte in der Wüste
  • Verlängerungsnächte in Marrakesch


Einreisebestimmungen
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass, der noch für sechs Monate nach Reiseende gültig sein muss. Während Ihres Fluges nach Marokko wird Ihnen vom Bordpersonal ein Einreiseformular ausgehändigt, das Sie bitte ausgefüllt (Stift mitnehmen!) zusammen mit Ihrem Reisepaß im Flughafengebäude von Marrakesch den Behörden übergeben. Auch bei Ausreise ist ein ähnliches Formular auszufüllen, Sie erhalten dieses bei der Sicherheitskontrolle direkt im Flughafen (bitte wieder Stift mitnehmen).
Derzeit sind keine Impfungen vorgeschrieben.


Preise
Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt.
Während des Trekkings in der Wüste stehen Ihnen Kamele für den Gepäcktransport zur Verfügung. Sollten Sie darüber hinaus ein Reitkamel wünschen, so können Sie dieses dazubuchen. Für die Tage des Wüstentrekkings benötigen Sie einen Schlaftsack im Komfortbereich 0°C. Sollten Sie keinen Schlafsack haben so können Sie diesen gerne mieten. Der Schlafsack wird Ihnen vor Beginn des Wüstentrekkings in Marokko ausgehändigt. Typ: Ferrino Land 400 SQ (oder ähnlich). Kostenlose Gepäckaufbewahrung während des Wüstentrekkings: Wer möchte kann vor Beginn des Wüstentrekkings einen Teil des Gepäcks in der letzten Unterkunft vor den Wüstennächten kostenlos hinterlegen. Ihr Gepäck wird sicher verwahrt und steht Ihnen nach Ende des Wüstentrekkings wieder zur Verfügung.


Schwierigkeitsgrad: 2


Treffpunkt
Sie werden am Flughafen von Marrakesch von einem Repräsentanten von ASI Reisen in Empfang genommen. Bitte achten Sie nach dem Verlassen der Sicherheitszone auf das ASI Willkommensschild. Anschließend Fahrt ins Hotel nach Marrakesch (ca. 20 min.).


Ausrüstung
 
  • Tagesrucksack mit ca. 30 l Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögen
  • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
  • Stirnlampe / Taschenlampe
  • Waschutensilien, Handtuch und pers. Medikamente
  • für den Gepäcktransport:
  • Großer Rucksack oder Sporttasche (mit Gepäckanhänger)
  • Schlafsack (Komfortbereich bis ca. 0 Grad)


Zusatzausrüstung
 
  • Durchfallmedikamente
  • Desinfektionsmittel (z.B. Handgel)
  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

 
Teilnehmerzahl min.:  10
Teilnehmerzahl max.:  18
Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Termine:   Preis  
  26.12.2021 -  03.01.2022  ab 1.550,00 €



unsere Hotline berät Sie gerne telefonisch zu dieser Reise.
Hotline: 06373 / 8117 36
Callback Hotline:
06373 / 8117 36