Aktuell erreichen uns vermehrt Anfragen über eine sogenannte "Tippfehlerdomain".
Es handelt sich dabei um die Domain "kultureisen.de" mit nur einem r
Wir haben mit dem in der Türkei ansässigen Betreiber dieser Webseite nichts zu tun und distanzieren uns ausdrücklich von dessen Unternehmen und deren Gutschein Geschäft.

Ihr Team von kulturreisen.de
City Reisebüro Udo Hell GmbH
 
Heritage Line - Mekong hautnah
- Studienreisen - Rundreisen - Abenteuerreisen - Kreuzfahrten Fluss - See - Flora & Fauna - Erlebnisreisen
Angebot Nummer 252188
Highlights:
 
  • Flusskreuzfahrtschiffe mit kolonialem Ambiente und Flair
  • Atemberaubendes Mekongdelta
  • Ideal zur Kombination mit Angkor Wat


Gut zu wissen:
 
  • 2 Schiffe zur Auswahl
  • Alle Mahlzeiten an Bord inklusive
  • Termine mit Deutsch sprechender Reiseleitung

 
Verlauf:

1. TAG: Saigon – My Tho – Cai Be

Abholung von Ihrem separat gebuchten Hotel in Saigon um ca. 11.30 Uhr bzw. vom internationalen Flughafen und Transfer zum Renaissance Riverside Hotel. Von dort aus fahren alle Passagiere der Flusskreuzfahrt gemeinsam nach My Tho (ca. 70 km). Entlang des Flusslaufs beginnen Sie ihre Reise vorbei an abwechslungsreichen Uferlandschaften und belebten Häfen. Genießen Sie die ersten Eindrücke der Reise bei einem Cocktail in der Bar und beim Dinner auf dem Sonnendeck. Kurz hinter Cai Be setzt die Crew den Anker über Nacht. M, A

2. TAG: Cai Be – Sa Dec – Tan Chau
Den heutigen Tag beginnen Sie mit einem Ausflug mit kleineren Booten zum Schwimmenden Markt von Cai Be, einer der farbenfrohsten im Mekong Delta. Dann geht es weiter zur immergrünen, idyllischen Insel Dong Hoa Hiep zwischen Vinh Long und Cai Be. Während einer 40-minütigen Fahrt ziehen zauberhafte Uferlandschaften an Ihnen vorbei. Das Landleben des Mekong Deltas zeigt sich von seiner ursprünglichsten Seite. Sie passieren die für die Region typischen Ziegelfabriken, die wie Hütchen das Ufer säumen und Sie sehen dabei zu, wie die Einheimischen geschickt Palmenblätter für den Hausbau nutzen. Sie besuchen eine kleine familiengeführte Handwerksstätte, wo Sie erfahren, wie Reispapier und Kokosnuss-Bonbons hergestellt und Longan-Früchte getrocknet werden. Rückkehr zum Schiff und Mittagessen. Am Nachmittag geht die Fahrt weiter nach Sa Dec. Bei Ankunft besteigen Sie ein traditionelles Sampanboot, um durch die künstlich angelegten Kanäle der Binh Thanh Insel zu fahren. Hier beschäftigen sich die Dorfbewohner mit der Zucht von Wasserhyazinthen und deren Verarbeitung zu Fibermatten und Rattan. Rückkehr zum Schiff und Weiterfahrt in Richtung Tan Chau. F, M, A

3. TAG: Tan Chau – Phnom Penh
Sie besuchen den kleinen Grenzort Tan Chau und lassen die gemütliche Atmosphäre auf sich wirken. Bei einer Fahrt mit dem „Xelois”, dem traditionellen Verkehrsmittel dieses Ortes erkennen Sie schnell den etwas anderen „Ablauf der Uhr”. Per Bootsausflug geht es unter anderem zu den „Schwimmenden Häusern“. Diese sind auf Fässer gebaut und schwimmen auf dem Mekong. Sehen Sie bei einer Fütterung der Fische zu, die direkt unter den Häusern in Netzen gezüchtet werden. Danach Besichtigung eines muslimischen Cham-Dorfes. Hier haben Sie Gelegenheit zuzusehen, wie Textilen auf alten hölzernen Webstühlen gewoben werden – eine Tradition, die hier seit Generationen weitergegeben wird. Am Nachmittag kehren Sie zurück zu Ihrem Schiff und fahren der kambodschanischen Grenze entgegen. Nutzen Sie den restlichen Nachmittag und nehmen Sie z.B. an einem Kochkurs teil. Gegen 19 Uhr erreicht das Schiff den Pier in Kambodschas Hauptstadt. Nutzen Sie den Abend für einen individuellen Spaziergang an der Promenade. F, M, A

4. TAG: Phnom Penh
Am Morgen entdecken Sie den französischen Kolonialcharme der Stadt während einer Rundfahrt. Besonderer Blickfang ist die glanzvolle weiß-goldene Architektur des Königspalastes und der Silberpagode. Ein wahres Erlebnis sind auch die prächtigen Ausstellungen der Khmer Handarbeiten im Nationalmuseum. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant erfahren Sie im Museum für Völkermord mehr über die Herrschaft der „Roten Khmer“ und Kambodschas Vergangenheit. Außerdem besuchen Sie die Massengräber der „Killing Fields” aus der Zeit des Regimes von Pol Pot. Zurück auf dem Schiff entspannen Sie bei einem Barbecue Dinner auf dem Sonnendeck und einer traditionellen Tanzshow mit kambodschanischen Apsara-Tänzerinnen und ihren Khmer Musikern. F, M, A

5. TAG: Kampong Tralach – Kampong Chhnang
Noch vor Sonnenaufgang erreicht Ihr Schiff Kampong Tralach. Von dort aus fährt es entlang des sich schlängelnden Tonle Sap Flusses, welcher zunehmend schmaler wird und durch die unendlich grünen Weiten des südostasiatischen Dschungels führt. Sie erreichen die Küste mit einem kleinen Boot und sehen schon von weitem die einheimischen Kinder, die winken und im Fluss baden. Sie machen Halt bei der „Green School”, die von der Reederei finanziell unterstützt wird. Mit einem Ochsenkarren fahren Sie durch die tropische Umgebung und können das Leben am Fluss beobachten. Nach dem Mittagessen an Bord fährt Ihr Schiff in Richtung Kampong Chhnang, wo alle Gebäude auf Stelzen auf dem Fluss erbaut sind. Mit dem Minibus geht es zu einem ländlichen Dorf in der Nähe für einen kleinen Spaziergang. Außerdem können Sie den Dorfbewohnern beim Herstellen der Khmer-Töpferwaren zuschauen und lernen ebenfalls mehr über die Herstellung von Palmzucker. Rückkehr zum Schiff und Abendessen. F, M, A

6. TAG: Kampong Cham
In den frühen Morgenstunden können Sie vom Frühstückstisch aus beobachten, wie sich Ihr Schiff vom unteren Tonle Sap Fluss in Richtung Mekong bewegt. An der Insel Koh Oknha Tey machen Sie Halt, denn dieser Ort inmitten des Mekongs ist berühmt für seine feine Seidenherstellung und -verarbeitung. Mit dem Tuk Tuk geht es zu einem Handwerksbetrieb, wo Sie den Arbeitern über die Schultern schauen können und auch ein Souvenir für zuhause erwerben können. Nach Rückkehr zum Schiff werden Sie von Mönchen bei einer Zeremonie gesegnet. Das Schiff nimmt weiter Fahrt auf in Richtung Angkor Ban - ein kleines Dorf, das hübsche Häuschen und eine idyllische Atmosphäre bietet. Hier werden Sie sich in der Zeit zurück versetzt fühlen. Zurück an Bord genießen Sie nach einem Cocktail das Abendessen. F, M, A

7. TAG: Kampong Cham
Heute steht die Besichtigung des Tempels Wat Hanchey auf dem Programm, welcher hoch oben auf einem Berggipfel gelegen ist. Steigen Sie die 291 Stufen zu Fuß hinauf, oder nehmen Sie ein Motorrad-Taxi (nicht inklusive). Genießen Sie von hier aus die fabelhafte Aussicht auf die umliegenden Reisfelder und können die Mönche der Region kennenlernen. Danach geht es weiter zum farbenfrohen Kloster Wat Nokor, welches in den Ruinen eines Tempels erbaut wurde. Auf dem Rückweg zum Schiff besuchen Sie eine lokale Schule, ein Hilfsprojekt, das von der Reederei Heritage Line unterstützt wird– und haben Gelegenheit, bei der Überquerung einer zwei Kilometer langen Bambusbrücke Ihr Gefühl für Balance unter Beweis zu stellen. Rückkehr zum Schiff. F, M, A

8. TAG: Kampong Cham – Siem Reap
Bei niedrigem Wasserstand (ca. Oktober-Juli) erfolgt nach dem Frühstück um ca. 9 Uhr die Ausschiffung in Kampong Cham und der Transfer nach Siem Reap (ca. 4,5 Std. Fahrtzeit). Am frühen Nachmittag erreichen Sie Siem Reap. Transfer zu Ihrem separat gebuchten Hotel in Siem Reap oder zum internationalen Flughafen. Ende der Reise um ca. 15 Uhr. (F).

Bei hohem Wasserstand (August-Oktober) überqueren Sie am frühen Morgen den Tonle Sap See. Um ca. 11 Uhr gehen Sie im Hafen von Siem Reap von Bord. Transfer zu Ihrem separat gebuchten Hotel in Siem Reap oder zum internationalen Flughafen. Ende der Reise um ca. 12 Uhr. F


REISEVERLAUF IN UMGEKEHRTER REIHENFOLGE
Die Reise ist auch flussabwärts ab Siem Reap bis Saigon in umgekehrter, leicht abgewandelter Reihenfolge buchbar.

 

Leistungen:
 
  • Flusskreuzfahrt lt. Reiseverlauf
  • 7 Übernachtungen in der gebuchten Kabine der MV Jayavarman oder der RV The Jahan
  • 7x Frühstück (F), 6x Mittagessen (M), 7x Abendessen (A)
  • Tagsüber Auswahl an alkoholfreien Getränken, Säften sowie Kaffee und Tee
  • Zusätzlich Auswahl an lokalem Bier und Wein zum Mittag- und Abendessen
  • Transfers ab/bis Hotel
  • Ausflüge, Besichtigungen, Eintrittsgelder
  • Englisch sprechendes Personal an Bord und während der Ausflüge
  • Deutsch sprechende Reiseleitung am 24.11.18, 16.02.19, 16.03.19 (nur MV Jayavarman)
  • Phnom Penh Hafensteuer
  • 1 hochwertiger Reiseführer pro Kabine


HINWEISE:
 
  • Routen-/Progr.änderungen vorbehalten
  • Den detaillierten Reiseverlauf der Touren erhalten Sie gerne auf Anfrage.
  • Keine 3er Belegung auf der MV Jayavarman
  • Bitte beachten Sie die Einreisebestimmungen.
  • Zur Vermeidung unnötiger Wartezeiten bei Grenzübertritt (Grenzübergang Vinh Xuong) besorgen Sie sich bitte das Visum für Kambodscha vor Anreise (nicht im Reisepreis enthalten).
  • Bei erneuter Einreise nach Vietnam ist ein Vietnam-Visum für mehrfache Einreise erforderlich.
  • Bitte beachten Sie Punkt 3 der Allgemeinen Reisebedingungen.


INFORMATIONEN ZUM SCHIFF:

MV Jayavarman

Ausstattung: Erbaut 2009. Das 58 m lange und 11 m breite elegante Flusskreuzfahrtschiff ist wundervoll im französischen Kolonialstil erbaut. Auf dem Terrace Deck erwartet Sie das „Indochine Restaurant“, eine Bar sowie eine Lounge. Auf dem Sun Deck, mit Liegestühlen, sorgt der kleine Jacuzzi für Erfrischung. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören eine Boutique und eine kleine Bücherei mit Internetzugang (gegen Gebühr, nur teilweise verfügbar). Hier haben Sie die Möglichkeit, Bücher, CD`s, Notebooks, iPods und Spiele auszuleihen. „Apsara-Spa” mit Wellnessbehandlungen (gegen Gebühr).
Kabinen: 27. Hochwertige und sehr exklusiv ausgestattete Superior Kabinen (ca. 21 qm) auf dem Hauptdeck. Die lichtdurchfluteten Kabinen verfügen über Dusche, WC, Föhn, Bademantel/-schuhe, Safe, Minibar, Kaffee- /Teezubereiter, Klimaanlage sowie einen privaten Balkon. Die geräumigeren Deluxe Kabinen (ca. 24 qm) verfügen über die gleiche Ausstattung. Sie liegen auf dem Oberdeck und sind im vietnamesischen Stil eingerichtet.

RV The Jahan
Ausstattung:
Erbaut 2011. Das äußerst luxuriöse Flusskreuzfahrtschiff ist 70 m lang und 12,5 m breit. Die besondere Note verleiht die exklusive Ausstattung im britisch-indischen Design. Mit viel Liebe zum Detail bietet das Flusskreuzfahrtschiff insgesamt vier Decks. Zum Sonnenbaden lädt das Pool Deck mit kleinem Swimmingpool ein. Im Restaurant „Viceroy Dining Hall“ auf dem Upper Deck werden Sie mit westlichen, vietnamesischen sowie Khmer Köstlichkeiten verwöhnt oder genießen Sie den herrlichen Ausblick in der Bar. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören eine Boutique, eine Lounge und eine kleine Bücherei mit Internetzugang (gegen Gebühr, nur teilweise verfügbar). Hier haben Sie die Möglichkeit, Bücher, CD`s, Notebooks, iPods und Spiele auszuleihen. Für Entspannung sorgt der kleine Spa-Bereich (gegen Gebühr), Dampfbad und Fitnessraum.
Kabinen: 26. Die Unterbringung erfolgt in sehr exklusiv ausgestatteten Superior Kabinen (ca. 29 qm) auf dem Hauptdeck. Diese verfügen über Dusche,WC, Föhn, Bademantel/-schuhe, Safe, Minibar, Kaffee- /Teezubereiter, Klimaanlage , Panoramafenster und einen privaten Balkon. Die Deluxe Kabinen (ca. 30 qm) liegen auf dem Oberdeck, und sind noch hochwertiger ausgestattet. Die Signature Kabinen (ca. 35 qm) sind zudem geräumiger.
Bordwährung: US-Dollar
Bordsprache: Englisch
Kleiderordnung: Smart Casual
Trinkgelder: Nicht im Reisepreis enthalten.


AUSFLUGS-PAKET

Angkor – Ruinen des Khmer Reiches


1. TAG: Angkor Wat
Abholung von Ihrem Übernachtungshotel und Besichtigung des Angkor Wat, das grandioseste Bauwerk aller Khmer-Tempel. Lassen Sie sich von diesem UNESCO-Weltkulturerbe in den Bann ziehen. Am Nachmittag Besichtigung des hinduistischen Tempels Banteay Srei, der mit wunderbar filigranen Reliefarbeiten versehen ist. Rücktransfer zu Ihrem Hotel.

2. TAG: Angkor Thom & Ta Prohm
Heute besichtigen Sie die königliche Stadt Angkor Thom und sehen u.a. den Tempel Bayon, den Phimeanakas und die Elefantenterrasse. Im Anschluss Besichtigung des Urwaldtempels Ta Prohm. Rücktransfer zu Ihrem Hotel. Buchbar in Verbindung mit unseren Hotels in Siem Reap.

Preis pro Person EUR 225

 
Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Termine:   Preis  
Dezember 18
15.12.2018 -  22.12.2018  ab 2.445,00 €
15.12.2018 -  22.12.2018  ab 2.855,00 €
22.12.2018 -  29.12.2018  ab 2.485,00 €
22.12.2018 -  29.12.2018  ab 2.855,00 €
29.12.2018 -  05.01.2019  ab 2.445,00 €
29.12.2018 -  05.01.2019  ab 2.855,00 €
Januar 19
Februar 19
März 19
April 19
Juni 19
Juli 19
August 19
September 19
Oktober 19



unsere Hotline berät Sie gerne telefonisch zu dieser Reise.
Hotline: 06373 / 8117 36
Callback Hotline:
06373 / 8117 36