Aktuell erreichen uns vermehrt Anfragen über eine sogenannte "Tippfehlerdomain".
Es handelt sich dabei um die Domain "kultureisen.de" mit nur einem r
Wir haben mit dem in der Türkei ansässigen Betreiber dieser Webseite nichts zu tun und distanzieren uns ausdrücklich von dessen Unternehmen und deren Gutschein Geschäft.

Ihr Team von kulturreisen.de
City Reisebüro Udo Hell GmbH
 
E-Bike Kuba
- Studienreisen - Rundreisen - Abenteuerreisen - Flora & Fauna - Begegnungsreisen - Museen - Kunstreisen - Erlebnisreisen - Musik
Angebot Nummer 254383
Karibik, Salsa und Hemingway

Kuba - Salsa, Mojito und Meer! Auf dieser E-Biketour zu den Höhepunkten West- und Zentralkubas tauchen Sie ein in das karibische Flair und die sprichwörtliche Lebensfreude dieses Inselstaates. Havanna pulsiert im lateinamerikanischen Rhythmus, an allen Straßenecken wird getanzt und musiziert. Wir genießen die Patina der kolonialen Städte, geprägt vom Charme einer vergangenen Zeit. Und - ja es gibt sie noch, die legendären alten, amerikanischen Straßenkreuzer! Geschichte begegnet uns überall: Im einstigen Hauptquartier von Fidel Castro und Ché Guevara erwacht die Zeit der Revolution wieder zum Leben. Im Viñales-Tal erfahren wir aus erster Hand von einem Tabakbauern, wie man eine kubanische Zigarre dreht, während seine Frau uns selbst geernteten Kaffee serviert. Wir erkunden die Gassen von Trinidad mit ihrem kolonialen Flair und biken durch Mittelgebirgslandschaften mit üppiger Tropenvegetation. Zum krönenden Finale entspannen wir am weißen Palmenstrand der Karibik.
Kuba ist ein magischer Ort, der die Sinne kitzelt, den Verstand benebelt und das Herz begeistert. Und ein Paradies für Radlerfreunde!


Höhepunkte
 
  • Genußvolle E-Bike Tour, Technik und Kondition 2, meist Asphalt
  • Die Tabakbauern im berühmten Tal von Viñales besuchen
  • Inmitten prachtvoller Tropenvegetation durch die Sierra del Escambray biken
  • Durch die kolonialen Gassen von Trinidad bummeln
  • Die Stadt Santa Clara auf den Spuren Che Guevaras erleben
  • Umhüllt von Karibikflair am weißen Sandstrand von Playa Jibacoa entspannen
  • E-Bike Miete inkludiert

 
Verlauf:

Tag 1: Anreise nach Kuba und Fahrt nach Las Terrazas
Flug nach Havanna in Eigenregie. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für passende Flüge. Ankunft am Flughafen José Marti, Empfang durch unsere Reiseleitung und Bustransfer in die Sierra del Rosario nach Las Terrazas.
Fahrzeug: ca. 70 km
Hotel Moka in Las Terrazas

Tag 2: Sierra del Rosario: Complejo Las Terrazas - San Diego de los Baños per Bike
Heute Vormittag bleiben wir noch in Las Terrazas und lernen Kubas erstes Ökoprojekt näher kennen. Wir besuchen verschiedene Gemeindeeinrichtungen und erfahren, wie sich die Region vom Kaffeeanbaugebiet in ein von der UNESCO geschütztes Naturreservat gewandelt hat.
Das Mittagessen nehmen wir im vegetarischen Restaurant El Romero ein. Danach machen wir uns mit den E-Bikes vertraut und starten zur ersten Radetappe zur Ortschaft San Diego de los Baños.
Die landschaftlich äußerst reizvolle Sierra del Rosario ist wohl für jeden Radfreund ein Hochgenuss. Wir radeln gemütlich auf kaum befahrenen Straßen durch eine mit üppigem Grün umwucherte tropische Hügellandschaft. Kleine Bäche sorgen gelegentlich für Erfrischung. Am Abend erreichen wir den kleinen Ort San Diego de los Baños, der für seine Heilquellen und Thermalbäder bekannt ist. Wir beziehen unser Hotel und essen dort zu Abend.
Bike-Etappe : ca. 55 km
↑200 Hm
↓300 Hm
Fahrstrecke von: ca. 55 km
Hotel San Diego de los Banos in San Diego de los Banos (F, M, A)

Tag 3: Durch die Sierra de los Organos bis nach Viñales
Unsere heutige Etappe führt vorbei am Parque Nacional La Güira, durch die Sierra de los Organos bis ins Tal von Viñales. Wir fahren entlang ausgedehnter Mahagoni- und Zedernwälder bis wir die legendären Karstfelsen von Viñales sehen. Die teilweise längeren Anstiege bewältigen wir dank E-Bike mit ausreichend Schwung. Am Nachmittag erreichen wir das idyllische Dorf Viñales, wo jeder den Abend gemütlich ausklingen lassen kann.
Bike-Etappe: ca. 55 km
↑750 Hm
↓850 Hm
Fahrstrecke von: ca. 55 km
Hotel E Central in Vinales (F)

Tag 4: Mit dem Rad unterwegs im Viñales-Tal
Nach dem Frühstück erkunden wir mit unseren Rädern die einmalige Landschaft des Valle de Viñales. Besonders bekannt ist die Gegend für den Tabakanbau und für die steil aufragenden „Mogotes" - schroffe Kalk-Kegelfelsen aus der Jurazeit. Wir besuchen einen Tabakbauern und lassen uns seine Plantagen und Trockenhäuser zeigen. Gerne erklärt er uns die langwierige Produktion von der Aussaat bis zur Reife der Tabakblätter und wie die Felder im Viñales-Tal ohne Traktor und Co. bestellt werden. Ein rustikales Mittagessen auf dem Land darf heute nicht fehlen.
Bike - Etappe: ca. 65 km
↑600 Hm
↓600 Hm
Hotel E Central in Vinales (F, M)

Tag 5: Von Viñales durchs Tabakland nach Maria La Gorda
Heute verlassen wir Viñales und fahren noch weiter in den Südwesten Kubas. Das erste Teilstück legen mit dem Bus zurück und nach der Stadt Pinar del Rio schwingen wir uns wieder auf die Räder. Wir fahren durch die fruchtbare Landschaft, teilweise entlang der Tabakroute der Provins Pinar del Rio. Kaum befahrene Strassen, Ochsenkarren und Pferdekutschen prägen unsere Tour und geben noch mehr Einblicke ins kubanische Landleben.
In Sandino wechseln wir wieder vom Bike in den Bus und lassen uns zum kleinen Strandhotel von Maria La Gorda bringen. Nach dem Bezug der Zimmer fehlt nur noch der Sonnenuntergang am Strand als Abschluss des Tages.
Bike-Etappe ca. 86 km
Fahrzeug: ca. 91 km
↑220 Hm
↓220 Hm
Hotel Maria La Gorda in Maria La Gorda (F, A)

Tag 6: Maria La Gorda und der Guanahacabibes Nationalpark
Maria La Gorda ist bereits Teil des UNESCO Biosphärenreservats Península de Guanahacabibes. Beim heutigen Radausflug sehen wir die Küstenlandschaft mit ihren Stränden, Mangrovenwälder, Höhlen und savannenartiger Vegetation. Der Tourismus wird streng reglementiert und der Artenschutz gross geschrieben. Unzählige Vogelarten sind hier ansässig und mit etwas Glück sehen wir sogar Meeresschildkröten. Unser Hotel hat eine eigene Tauchbasis und wer möchte, kann optional vor Ort einen Tauchgang oder Schnorchelausflug unternehmen.
Bike - Etappe: ca. 30 km
↑150 Hm
↓150 Hm
Hotel Maria La Gorda in Maria La Gorda (F, A)

Tag 7: Projektbesuch in Pinar del Rio und Ankunft in Havanna
Aufgrund der längeren Strecke lassen wir die Räder heute im Anhänger und fahren mit dem Bus nach Havanna. Bevor wir uns von Westkuba verabschieden, machen wir einen letzten Halt in Pinar del Rio. Hier besichtigen wir die ansässige Tabakfabrik und etwas ausserhalb der Stadt - in Puerta de Golpe - das Sozialprojekt „Patio de Pelegrin“. Kinder und Jugendliche erhalten hier einen ersten Zugang zum künstlerischen Schaffen und zur Entwicklung der eigenen Kreativität, die eine sinnvolle Freizeitgestaltung ermöglicht. Auch Kurse im Kochen, im Handwerk, im Tanz und in der Musik stehen unter Anleitung erfahrener Kunsterzieher inzwischen auf dem Programm. Wir lernen das Projekt und seine Teilnehmer kennen und essen hier zu mittag. Anschliessend setzen wir die Fahrt Richtung Havanna fort, wo wir am späteren Nachmittag ankommen.
Fahrzeug: ca. 320 km
Privatpension Boutique Hostal Villa Vedado in Havanna (F, M)

Tag 8: Ein Tag in der Karibikmetropole: Havana Vieja und Havana Moderna
Am Vormittag unternehmen wir einen Rundgang durch die Altstadt der faszinierenden Hauptstadt. Vom Kapitol schlendern wir entlang des Prado und erreichen später das Castillo de la Real Fuerza. Rund um die 4 Hauptplätze finden wir das restaurierte, von der UNESCO zum Weltkulturerbe deklarierte Zentrum. Havanna ist eine Stadt der Kontraste und unser Blick wird immer wieder von toll herausgeputzten Fassaden zu halb verfallenen Gebäuden wandern.
Nach einer individuellen Mittagspause erwartet uns ein besonderes Highlight: in Cabriolets der 50er Jahre machen wir eine Besichtigungsfahrt durch die neueren Stadtteile Havannas. Wir sehen u.a. den berühmten Friedhof Colón, den Revolutionsplatz “Plaza de la Revolución” und das Diplomaten- und Villenviertel Miramar. Anschließend geht es vorbei an der berühmten Universität von Havanna, entlang der bekanntesten Uferpromenade Kubas, dem Malecón, bis hin zum einst legendären Hotel Nacional, wo Sie von Ihrer Reiseleitung Anekdoten über die Mafiabosse und andere Berühmtheiten der 40er und 50er Jahre erfahren.
Privatpension Boutique Hostal Villa Vedado in Havanna (F)

Tag 9: Adios Havana. Fahrt in die Revolutions- und Studentenstadt Santa Clara
Der Vormittag kann noch für eine individuelle Erkundung Havannas genutzt werden. Danach geht es mit dem Bus weiter bis nach Santa Clara, das in ganz besonderer Weise mit dem Volkshelden Che Guevara verbunden ist. Das riesige Che Guevara Mausoleum und Memorial am Stadtrand ist nicht zu übersehen und im Stadtzentrum erwartet uns mit dem „Tren Blindado“ (Gepanzerter Zug) ein weiteres Revolutionsdenkmal. Von unserer Reiseleitung erfahren wir hier viel Interessantes über die Geschichte Kubas und über die kubanische Revolution und ihre Helden.
Fahrzeug: ca. 290 km
Los Caneyes in Santa Clara (F)

Tag 10: Durch die Sierra Escambray nach Trinidad
Wir verlassen Santa Clara mit dem Bus und fahren in Richtung Manicaragua, wo uns schon die Gebirgslandschaft der Sierra del Escambray zu Füssen liegt. Im Nationalpark Topes de Collantes angekommen, satteln wir auf und radeln in Richtung Karibikküste durch die tropischen Wälder. Auf einer spektakulären kurvenreichen Strasse geht es Downhill in das reizvolle Kolonialstädtchen Trinidad.
In Trinidad lernen wir unsere Casa-Besitzer kennen und wer abends noch Energie verspürt, schaut in einer der beliebten Bars unter freiem Himmel vorbei. In der Casa de la Música oder der Casa de la Trova gibt es fast immer Live-Musik und die besten Tänzer der Stadt zeigen ihr Können.
Bike - Etappe: ca. 20 km
Fahrzeug: ca. 70 km
↑250 Hm
↓800 Hm
Privatpension in Trinidad (F)

Tag 11: Stadtbesichtigung von Trinidad und Tal der Zuckerrohrmühlen
Trinidad gilt als eine der schönsten Städte Kubas. Die gemütliche Kolonialstadt ist neben der Altstadt Havanna das größte zusammenhängende Ensemble kolonialer Bauwerke auf Kuba und wurde 1988 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Mit ihren roten Ziegeldächern, kopfsteingepflasterten Straßen, Plazas und Treppen, mit den pastellfarbenen Häusern und historischen Museen ist Trinidad für geschichtlich Interessierte einfach ein Muss.
Die Stadt liegt ca. 12 km entfernt vom Meer und 16 km entfernt vom Valle de los Ingenios, dem Tal der Zuckerrohrmühlen, welches wir am Nachmittag mit dem Rad erkunden. Eine Gegend mit wunderschöner Natur und interessanter Geschichte rund um den Zuckerboom im 19. Jh.
Bike - Etappe: ca. 45 km
↑200 Hm
↓200 Hm
Privatpension in Trinidad (F)

Tag 12: Entlang der Karibikküste bis Cienfuegos
Wir verlassen Trinidad und fahren mit unseren E-Bikes entlang der Karibikküste in die reizvolle koloniale Hafenstadt Cienfuegos. Die Stadt besticht durch ihr französisches Flair, mit schönen Kolonialbauten, großzügigen Parkanlagen und von Bäumen gesäumten Boulevards. Nach der kubanischen Revolution von 1959 verwandelten sowjetische Investoren die Region in ein bedeutendes Industriezentrum. Der Charme der vergangene Jahrhunderte ist dabei trotzdem noch vorhanden.
Bike - Etappe: ca. 75 km
↑400 Hm
↓400 Hm
Hotel Melia la Union in Cienfuegos (F)

Tag 13: Endspurt: Von Cienfuegos zur Schweinebucht und Strand von Jibacoa
Im Begleitbus starten wir die letzte grosse Etappe und umfahren die Bucht von Cienfuegos. Dann heißt es aufsatteln und wir radeln weiter in Richtung der Küstenstraße. In der geschichtsträchtigen Schweinebucht erläutert unsere Reiseleitung die gescheiterte Invasion aus dem Jahr 1961 und zeigt uns die besten Schnorchelspots der Südküste.
Am Nachmittag geht es per Bus zu unserem Strandhotel in Jibacoa. Es liegt idyllisch zwischen Hügeln am Meer - perfekt um die abwechslungsreiche Tour Revue passieren zu lassen.
Bike - Etappe: ca. 50 km
Fahrzeug: ca. 200 km
↑200 Hm
↓200 Hm
Hotel Memories Jibacoa (Al inclusive) in Jibacoa (F, M, A)

Tag 14: Entspannung pur am Strand von Jibacoa
Wir haben noch einen Tag zum Relaxen am Pool oder Meer. Unser Hotel bietet neben vielfältigen Einrichtungen auch ein eigenes Korallenriff, wo man ohne Weiteres direkt Schnorcheln kann.
Hotel Memories Jibacoa (Al inclusive) in Jibacoa (F, M, A)

Tag 15: Mythos Hemingway und Abschied von Kuba
Gegen Mittag checken wir aus unserem Strandresort aus. Bevor wir zum Flughafen fahren, erwartet uns noch eine kleine Exkursion: wir begeben uns auf die Spuren von Ernest Hemingway. Zwischen 1939 und 1960 verbrachte der Autor viel Zeit in Kuba und ist bis heute in vielerlei Hinsicht präsent. Wir besuchen sein ehemaliges Landhaus Finca Vígia, das heute als Museum erhalten ist und außerdem den Küstenort Cojímar. In diesem kleinen Hafen lag Hemingways Fischerboot vor Anker und inspirierte ihn grundlegend zum Welterfolg „Der alte Mann und das Meer“.
Es erfolgt ein einmaliger Transfer zum Flughafen für den Gruppenflug. Bei anderen Abflugzeiten Transfer gegen Gebühr.
Am Flughafen von Havanna verabschieden wir uns von unserer Reiseleitung und treten die Rückreise an. Rückflug in Eigenregie.
Fahrzeug: ca. 120 km
(F)


Verpflegung: F=Frühstück M=Mittagessen A=Abendessen

 

Leistungen:
 
  • Lokaler Deutsch sprechender MTB-Guide ab/bis Havanna
  • 10x Übernachtung Hotel, 4 x Privatpension
  • 14x Frühstück, 3 x Mittagessen, 3 x Abendessen, 2 x All inclusive in Jibacoa
  • Nutzung von E-Bikes (Staiger oder Haibike) von Tag 2-12
  • Begleitbus und Gepäckstransport
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • Touristenkarte für die Einreise nach Kuba
  • Hauser Reisekrankenschutz inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten und Krankenrücktransport sowie 24 Std. Notrufservice


Nicht eingeschlossene Leistungen:
 
  • Internationale Flüge nach / ab Havanna
  • Zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
  • Zusätzliche Ausflüge, Besichtigungen und Aktivitäten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben


Wunschleistungen:
 
  • Internationale Flüge nach / ab Havanna auf Anfrage
  • Verlängerung in Jibacoá/Havanna
  • Einzelzimmerzuschlag 350,00 €


Schwierigkeitsgrad
2


Wichtige Hinweise
Selbstverständlich ist es das Ziel Ihrer Reiseleitung und unserer Partner, sämtliche Programmpunkte durchzuführen. Sollte es witterungsbedingt, aus organisatorischen oder sonstigen Gründen notwendige Abweichungen von der Ausschreibung geben, bitten wir um Ihr Verständnis.


Einreisebestimmungen

Einreise Kuba
Staatsbürger des Landes Deutschland benötigen für die Einreise einen gültigen Reisepass. Der Pass muss noch mindestens 180 Tage bei Einreise gültig sein.Um Einreisen zu können, benötigen Sie zusätzlich den Nachweis einer Auslandskranken-Versicherung (für einen Aufenthalt von maximal 30 Tagen). Zu der benötigten Auslandskranken-Versicherung: Mit diesem Reisebüchlein erhalten Sie den entsprechenden Hauser-Top Schutz Versicherungsschein der ERV. Mit den letzten Reiseunterlagen (circa 10 - 14 Tage vor Reisestart) erhalten Sie ein Beglaubigungsschreiben der ERV. Legen Sie dieses Beglaubigungsschreiben bitte ebenfalls unaufgefordert bei der Einreise vor. Sollten diese Dokumente bei Einreise fehlen, müssen Sie eine private Krankenversicherung direkt am Schalter von circa 3,- CUC pro Reisetag abschließen und sofort bezahlen, sonst wird Ihnen die Einreise verweigert!
Passagierdatenerfassung: Die Regierung der Republik Kuba hat ein Gesetz erlassen, dass alle Fluggesellschaften seit dem 01.04.2007 verpflichtet, den Behörden gewisse Passagierdaten (Passdaten) vor Abflug zu übermitteln, um die Flugsicherheit und die Sicherheit des Landes zu wahren. Diese Daten werden von der Fluggesellschaft beim Check-In durch automatisches Einlesen Ihres Reisepasses ermittelt.
Tipp: Kopieren Sie vor Abreise Ihren Reisepass / Personalausweis und Ihr Flugticket. Im Verlustfall erleichtert dies die Neubeschaffung. Bewahren Sie die Kopien getrennt von den Originaldokumenten und Ihren Wertgegenständen auf. Oder: Schicken Sie sich Kopien Ihrer wichtigsten Dokumente als pdf-Datei an die eigene Mailadresse.
Botschaften und Generalkonsulate geben rechtsverbindliche Auskünfte. Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern oder im Einzelfall abweichend behandelt werden.

Es wird ein Visum für den Aufenthalt in Kuba in Form einer sogenannten „Touristenkarte“ benötigt, die zusammen mit dem Reisepass zur Einreise dient. Sie erhalten die Touristenkarte mit den letzten Reiseunterlagen. Bitte füllen Sie diese äußerst sorgfältig und genau aus. Durch fehlerhafte oder durchgestrichene Angaben wird die Touristenkarte ungültig. Die ausgefüllte Touristenkarte legen Sie bei der Einreise zusammen mit Ihrem gültigen Reisepass und dem Krankenversicherungsnachweis vor.

Tipp: Kopieren Sie vor Abreise Ihren Reisepass / Personalausweis und Ihr Flugticket. Im Verlustfall erleichtert dies die Neubeschaffung. Bewahren Sie die Kopien getrennt von den Originaldokumenten und Ihren Wertgegenständen auf.

Oder: Schicken Sie sich Kopien Ihrer wichtigsten Dokumente als pdf-Datei an die eigene Mailadresse.


Impfungen und Gesundheitsvorsorge Kuba

Es sind bei Einreise aus Europa keinerlei Pflichtimpfungen zwingend vorgeschrieben. Empfohlen werden die Standardimpfungen des Robert Koch Instituts (rki.de) sowie die Einreise-Impfvorschriften und der Empfohlene Impfschutz des crm.de, unter anderem Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Polio und ggf. auch Mumps, Masern, Röteln (MMR), Pneumokokken und Influenza.
Zika-Virus-Infektion: Wird durch Mücken übertragen und verläuft klinisch ähnlich wie Dengue-Fieber, stellt allerdings für ungeborene Kinder eine Gefahr dar. Wir empfehlen generell eine aktive Prophylaxe durch Mückenschutzmittel und helle Bekleidung. Dengue-Fieber: Wird durch den Stich der tagaktiven Mücke Aedes aegypti übertragen. Wir empfehlen generell eine aktive Prophylaxe durch Mückenschutzmittel und helle Bekleidung."
Eine individuelle medizinische Beratung wird empfohlen.

Eine Bitte: Stellen Sie sich eine Reiseapotheke zusammen, die Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst ist. Denken Sie an Arzneimittel gegen Durchfallerkrankungen, Schmerzen und Erkältungskrankheiten sowie Verbandsmaterial und Pflaster. Ihre Reiseleiterin oder Ihr Reiseleiter führt eine Reiseapotheke mit, der Inhalt ist jedoch nur für Notfälle gedacht.

 
Teilnehmerzahl min.:  6
Teilnehmerzahl max.:  10
Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Termine:   Preis  
  16.11.2019 -  30.11.2019  ab 1.995,00 €
  18.12.2019 -  01.01.2020  ab 2.195,00 €



unsere Hotline berät Sie gerne telefonisch zu dieser Reise.
Hotline: 06373 / 8117 36
Callback Hotline:
06373 / 8117 36