Aktuell erreichen uns vermehrt Anfragen über eine sogenannte "Tippfehlerdomain".
Es handelt sich dabei um die Domain "kultureisen.de" mit nur einem r
Wir haben mit dem in der Türkei ansässigen Betreiber dieser Webseite nichts zu tun und distanzieren uns ausdrücklich von dessen Unternehmen und deren Gutschein Geschäft.

Ihr Team von kulturreisen.de
City Reisebüro Udo Hell GmbH
 
Südapulien und Basilikata authentisch erleben
Angebot Nummer 255449
 - Südapulien und Basilikata authentisch erleben
Reisetermine: 7.1.-20.12., Anreise täglich möglich Änderungen der Rundreise: Änderungen im Reiseverlauf und bei den Unterkünften möglich. Verlängerungsaufenthalt und Mietwagenupgrade (auf Anfrage) buchbar.

Höhepunkte:
 
  • Kleine Reisegruppe.
  • Garantierte Durchführung (keine Mindestteilnehmerzahl).
  • Mietwagen inklusive.
  • mit Frühstück.


Verlauf:

1. Tag: Bari, die apulische Regionalhauptstadt.

Ankunft am Flughafen Bari, Übernahme des Mietwagens und Fahrt zum Hotel Eos in Lecce (ca. 165 km). Kunden, die Halbpension gebucht haben übernachten im Hotel President.



2. Tag: Lecce, das "Florenz des Südens" und die paradiesischen Strände Südapuliens

Besichtigen Sie die schöne Barockstadt, die auch das "Florenz des Südens" genannt wird weil die Strassen mit zahlreichen historischen Palazzi und Kirchen fast einem openair Museum gleichen. Vor allem die Fassade der Basilika Santa Croce weist reiche, barocke Verzierungen auf. Das guterhaltene römische Amphitheater ist auch sehenswert. Anschliessend fahren Sie weiter nach Santa Cesarea Terme und Otranto, beide ehemalige Fischerorte mit den charakteristischen weissen Häuserwürfeln direkt über dem Meer und den fantastischen Stränden.



3. Tag: Brindisi, das "Tor zum Orient" und die weiße Stadt Ostuni

Fahren Sie über Brindisi und Ostuni in Richtung Cisternino. Die quirlige Hafenstadt Brindisi lädt zu einer Kaffepause eine, in Ostuni, das idyllisch zwischen Hügeln mit Olivenbäumen liegt, kann man ein bisschen die Atmosphäre einer arabischen Kasbah spüren. Ihre Unterkunft liegt in Cisternino, schno ganz in der Nähe zu Alberobello ( ca. 115 km)



4. Tag: Die weltberühmten Trullibauten in Alberobello und das verträumte Locorotondo

Lediglich ca. 20 km trennen Sie von vom UNESCO-geschützten Ort Alberobello, dem Sie den ganzen Tag widmen sollten. Die Stadt ist weltberühmt wegen seiner Trulli-Rundbauten aus weissem Kalkstein. Der Stadtteil Aja Piccola ist mit seinen engen gewundenen Strassen zwischen den Truppi besonders beeindruckend. Interessant sind die "Zwillingstrulli" mit doppelter Fassade und Schornsteinen, der "Trullo sovrano" - einziger trullo mit zwei Stockwerken - und die Trullo-Kirche St. Antonio.



5. Tag: Martinafranca, die Grotten von Castellana und die Steilküsten von Polignano a Mare.

Besuchen Sie heute die freundliche Barockstadt Martina Franca mit den eleganten Palazzi Panelli, Blasi e Motolesi und der Basilika S.Martino. Oder Sie steigen 70 Meter tief hinab in die unterirdische Zauberwelt der Grotten von Castellana mit der strahlend weissen Alabastergrotte. Auch die Hafenstadt Monopoli (ca. 30 km) und den unweit nördlich gelegenen, spektakulär auf einem Küstenfelsen thronenden Ort Polignano a Mare sind vor allem landschaftlich schöne Ziele.



6. Tag: Tarent, die "Stadt der zwei Meere" und das Murgia Gebirge auf dem Weg in die Basilikata

Heute fahren Sie über Taranto in die Region Basilikata. Taranto, eine moderne Industrie- und Hafenstadt bietet aber eine gut erhaltene imposante Festung der Aragoneser. Weiter geht es dann zu Ihrer Unterkunft in Macchia di Ferrandina (ca. 70 km).



7. Tag: Die Höhlenstadt Matera, Europäische Kulturhauptstadt 2019

Höhepunkt Ihres Aufenthalts in der Basilikata ist die Besichtigung von Matera (ca. 30 km). Sie wird auch Höhlenstadt genannt und stellte sei den 50er Jahren die Kulisse für Filme berühmter Regisseure wie Roberto Rossellini und die Gerüder Taviani. Die Altstadt besteht aus Höhlensiedlungen und Felsenkirchen hoch über der tiefen Gravina Schlucht. Bis zum Mittelalter entwickelte sich die Stadt ausschliesslich in diesen Höhlensystemen, danach wurden auch die grossen Kathedralen, Klöster und Häuser ausserhalb dieses Systems erbaut. Eindrückliche sind vor allem die Farben und Formen dieser reinen Felsstadt, die auch mit guten Weinen und lokalen Spezialitäten aufwartet.



8. Tag: Abreise.

Fahrt zum Flughafen Bari und Abgabe des Mietwagens oder Verlängerungsaufenthalt.




Leistungen:
  • 7 Übernachtungen/Frühstück: 2x Hotel Eos, Lecce ( Buchungen in HP in Hotel President)3x Hotel Lo Smeraldo, Cisternino2x Hotel degli Ulivi, Macchia di Ferrandina
  • Sunny Cars-Mietwagen Gruppe YBB ohne Selbstbeteiligung ab/bis Flughafen Bari; bitte beachten Sie die Mietwagenbedingungen auf der Website.
  • Parkgebühren in den jeweiligen Hotels
  • hochwertige Reiseunterlagen, u.a. Reiseführer, detaillierte Zielgebietsinformationen und Straßenkarte


Zusatzleistungen:
  • etwaige Bettensteuer

Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Termine:   Preis  
Januar 21
  19.01.2021 -  26.01.2021  ab 507,00 €
  20.01.2021 -  27.01.2021  ab 507,00 €
  21.01.2021 -  28.01.2021  ab 507,00 €
  22.01.2021 -  29.01.2021  ab 507,00 €
  23.01.2021 -  30.01.2021  ab 507,00 €
  24.01.2021 -  31.01.2021  ab 507,00 €
  25.01.2021 -  01.02.2021  ab 507,00 €
  26.01.2021 -  02.02.2021  ab 507,00 €
  27.01.2021 -  03.02.2021  ab 507,00 €
  28.01.2021 -  04.02.2021  ab 507,00 €
  29.01.2021 -  05.02.2021  ab 507,00 €
  30.01.2021 -  06.02.2021  ab 507,00 €
  31.01.2021 -  07.02.2021  ab 507,00 €
Februar 21
März 21
April 21
Mai 21
Juni 21
Juli 21
August 21
September 21
Oktober 21



unsere Hotline berät Sie gerne telefonisch zu dieser Reise.
Hotline: 06373 / 8117 36
Callback Hotline:
06373 / 8117 36