Aktuell erreichen uns vermehrt Anfragen über eine sogenannte "Tippfehlerdomain".
Es handelt sich dabei um die Domain "kultureisen.de" mit nur einem r
Wir haben mit dem in der Türkei ansässigen Betreiber dieser Webseite nichts zu tun und distanzieren uns ausdrücklich von dessen Unternehmen und deren Gutschein Geschäft.

Ihr Team von kulturreisen.de
City Reisebüro Udo Hell GmbH
 
Costa Rica und Panama entspannt entdecken
Angebot Nummer 260980
Costa Rica und Panama bieten sich geradwegs dazu an, entspannt entdeckt zu werden. Auf kleinem Raum erleben wir einen einmaligen Tier- und Naturreichtum. Ohne Hektik erkunden wir Nationalparks, majestätische Vulkane und die bezaubernde Küste auf erlebnisreichen Pfaden abseits der Straßen. Darüber hinaus laden die herrlichen Strände des Pazifik zum Entspannen ein!


Höhepunkte:
 
  • Schifffahrt auf dem Panama-Kanal
  • Nachtwanderung im Arenal Natura Park
  • Erholung im Strandhotel am Ende der Reise

 
Verlauf:

1. Tag: Willkommen in Costa Rica

Pura Vida! Diese costa-ricanische Begrüßung werden wir schnell lernen. Nach der Ankunft am Flughafen von San José erreichen wir unser Hotel im ruhigen Vorort Alajauela. Willkommen im Herzen Mittelamerikas!

2. Tag: Vulkan Irazú und Kaffee
Auf einer Reise durch Costa Rica darf ein Besuch auf einem Vulkan nicht fehlen. Wir haben uns gleich den größten ausgesucht. Von der Spitze des Irazú auf über 3.400 Metern können wir bei gutem Wetter sowohl den Atlantik als auch den Pazifik sehen. Wir lassen uns die kühlen Höhenwinde um die Nase wehen und saugen die einmalige Atmosphäre auf. Zum Aufwärmen gibt es nichts Besseres als einen Kaffee. Am Fuße des Vulkans finden sich optimale Anbaubedingungen für dieses wichtige Exportgut. Auf einer Kaffeefarm lernen wir alles Wichtige zum Anbau und natürlich die geschmacklichen Vorzüge des schwarzen Goldes kennen. Die anliegende Ortschaft mit seiner malerischen Kirche erkunden wir bei einem kleinen Spaziergang. 90 km (F)

3. Tag: Von Alajuela nach Tortuguero
Am frühen Morgen brechen wir zur Fahrt durch den Braulio Carrillo-Nationalpark auf. Während wir unser Frühstück genießen, schlängelt sich der Bus durch die dichte, tropische Vegetation, vorbei an den typischen Bananenplantagen. Wir erfahren alles Wissenswerte über dieses wichtige Exportgut. Mit dem Boot schippern wir durch die beeindruckenden Kanäle von Tortuguero und erreichen unser Hotel. Der Nachmittag steht Ihnen frei wie wäre es mit einem Besuch des Informationszentrums über die vom Aussterben bedrohte Grüne Meeresschildkröte? 159 km (F, M, A)

4. Tag: Im Nationalpark Tortuguero
Mit dem Boot durchfahren wir Kanäle und Lagunen und erleben eine einzigartige Flora und Fauna. Dieser Naturraum gilt als eines der Gebiete mit der größten biologischen Vielfalt weltweit. Er wurde zum Schutz der vom Aussterben bedrohten Grünen Meeresschildkröte gegründet, die den Strand der schmalen Landzunge als Eiablageplatz nutzt. Dichter Urwald säumt die Ufer. Hängt da ein Faultier am Baum? Nach einem stärkenden Mittagessen wandern wir auf ebenen Wegen durch den Regenwald. Gegen Abend kehren wir zur Lodge zurück. (F, M, A)

5. Tag: Von Tortuguero nach La Fortuna
Zu Wasser geht es nach dem Frühstück zurück nach La Pavona. Wir fahren nach Guápiles und genießen dort ein gemeinsames Mittagessen. Durch flache Vegetation und vorbei an großen Frucht- und Gemüseplantagen Ananas, Kokosnüsse, Papayas und weitere exotische Früchte werden hier kultiviert erreichen wir Puerto Viejo de Sarapiquí. Schon bald erscheint am Horizont der Vulkan Arenal in unserem Sichtfeld. Mit La Fortuna erreichen wir dann unser heutiges Tagesziel. Nach dem Bezug der Zimmer haben Sie die Möglichkeit, die hoteleigenen Thermalquellen zu genießen. 221 km (F, M)

6. Tag: Im Arenal Natura Privatreservat
Wir wandern am Fuße des Vulkans Arenal und genießen dabei sowohl die Aussicht auf ehemalige Lavafelder, als auch auf den malerischen Arenalsee. Im Privatreservat Arenal Natura leben neben Krokodilen und Schildkröten auch 30 verschiedene tages- und nachtaktive Froscharten, darunter auch die normalerweise sehr schwierig zu entdeckenden Glasfrösche. Bei einer Nachtwanderung im Reservat erleben wir die fantastische Geräuschkulisse, die ein solcher Naturraum zu bieten hat. 22 km (F)

7. Tag: Von La Fortuna nach Monteverde
Unser Weg führt entlang des Arenalsees nach Tilarán. Der Arenalsee ist ein Stausee, der sich heute idyllisch in die sanfte Hügellandschaft einbettet. In Monteverde besuchen wir einen einheimischen Landwirt, er wird uns die Türen seines kleinen Bauernhofs öffnen. Bei einem Rundgang über den Hof lernen wir einiges über die verschiedenen Anbauarten von Kaffee, Zuckerrohr, Schnittlauch und Bananen kennen. Dabei dürfen die spannenden Familiengeschichten Don Gilberts nicht fehlen, die uns die costa-ricanische Kultur noch näher bringen werden. Abschließend zeigt er uns noch wie aus Zuckerrohr der süße Zuckerrohrsaft gewonnen wird. Natürlich dürfen wir diesen auch probieren. 103 km (F)

8. Tag: Santa Elena-Reservat
Frühmorgens ist die beste Zeit, um das Santa Elena Nebelwald-Reservat zu besuchen. Die Vielfalt der einheimischen Flora und Fauna können wir hier erleben. Über leicht zugängliche Hängebrücken, die über ein Tal und über Baumkronen gezogen sind, erkunden wir den Nebelwald über den "Dächern des Dschungels". Abends kehren wir nach San José zurück. 140 km (F)

9. Tag: Ankunft in Panama
Nach dem Frühstück fahren wir zum Flughafen und fliegen nach Panama-Stadt. Nach der Ankunft starten wir zu einer Stadtbesichtigung. Zehn Kilometer weiter östlich vom modernen Panama gründete der Spanier Pedro Arias Dávila 1519 die Stadt. Wir besuchen einen lebendigen Fischmarkt und erfreuen uns an den vorzüglichen Speisen und dem Trubel der Einheimischen. Wir spazieren durch die Ruinen von Panamá la Vieja aus dem 16. Jahrhundert. Warum man zwischen Atlantik und Pazifik gleich drei Schleusenanlagen in den Panama-Kanal baute, erfahren wir bei einem Besuch der Miraflores-Schleusen. 160 km (F, M)

10. Tag: Auf dem Panama-Kanal
Der Panama-Kanal ist ein technisches Meisterwerk. Nur vom Schiff aus können wir es gebührend bewundern. Wir durchfahren einen Teil des Kanals, passieren die Pedro Miguel- und die Miraflores-Schleusen und erfahren viel Wissenswertes über die reiche Geschichte des Kanals. Wir können den riesigen Frachtschiffen beim Manövrieren zuschauen und stärken uns beim Mittagessen auf dem Schiff. Danach Rückkehr zum Hotel. 80 km (F, M)

11. Tag: Erlebnis Panama-Stadt
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Optional bieten wir Ihnen einen Ausflug zu den Emberá an. Per Boot erreichen wir das Dorf des indigenen Volkes, welches schon lange vor Ankunft der ersten Europäer hier lebte, und erhalten einen authentischen Einblick in deren Jahrtausende alte Kultur. Die ursprüngliche Tradition und Lebensweise hat die Jahrhunderte bis heute überdauert. Die Dorfbewohner bieten uns selbtgemachtes Kunsthandwerk an, auch ein traditionell zubereitetes Mittagessen erwartet uns. (F)

12. Tag: Von Panama-Stadt an die Playa Blanca
Wir verlassen die Hauptstadt und fahren zu unserem Strandhotel an der Playa Blanca. Drei Tage Erholung erwarten uns! 125 km (F, A)

13. bis 14.Tag: Entspannung am Strand
Die nächsten Tage genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels und den Strand direkt vor der Haustür. Lassen Sie die letzten Tage Revue passieren, eindrucksvolle Tage liegen hinter Ihnen. (AI)

15.Tag: Rückflug
Dieser Tag steht Ihnen bis zur Fahrt zum Flughafen als Badetag zum Entspannen zur Verfügung. Wir erreichen rechtzeitig den Flughafen und treten die Heimreise an. (F)

16.Tag: Willkommen zu Hause
Ankunft an Ihrem Ausgangsflughafen und individuelle Heimreise.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen, AI=All-inclusive)

 

Leistungen:
 
  • Zug zum Flug
  • Flüge mit Iberia in der Economy-Class bis San José/ab Panama-Stadt
  • Inlandsflug in der Economy-Class
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • 14 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 12x Frühstück, 5x Mittagessen, 3x Abendessen, 2x All-inclusive


Bei Gebeco selbstverständlich:
 
  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung
  • Ausflug auf den Vulkan Irazú
  • Bootsfahrt durch die Kanäle von Tortuguero
  • Strandtage am Pazifik
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Reiseliteratur zur Auswahl


Mehr genießen:
 
  • Teilnehmerzahl mind. 2 Personen Preis p. P.
  • Besuch bei den Emberá (11. Tag)    € 130


Mehr Komfort:
 
  • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse:    € 86
  • Aufpreis für Flüge in der Business Class ab    € 2775


Ihre Hotels (Ort, Nächte, Hotel, Landeskat.):
 
  • San José    2 Holiday Inn Aurola    3
  • Tortuguero    2 Aninga    3,5
  • La Fortuna    2 Arenal Manoa    3,5
  • Monteverde    1 Ficus    3,5
  • Alajuela    1 Buena Vista    3
  • Panama-Stadt    3 Global Hotel    5
  • Playa Blanca    3 RIU Playa Blanca    5


Hinweise:
 
  • Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
  • Pro Person im Doppelzimmer mit Fluganreise ab/bis Frankfurt oder Eigenanreise.

 
Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Termine:   Preis  
07.10.2021 -  22.10.2021 
04.11.2021 -  19.11.2021 
11.11.2021 -  26.11.2021 



unsere Hotline berät Sie gerne telefonisch zu dieser Reise.
Hotline: 06373 / 8117 36
Callback Hotline:
06373 / 8117 36