Aktuell erreichen uns vermehrt Anfragen über eine sogenannte "Tippfehlerdomain".
Es handelt sich dabei um die Domain "kultureisen.de" mit nur einem r
Wir haben mit dem in der Türkei ansässigen Betreiber dieser Webseite nichts zu tun und distanzieren uns ausdrücklich von dessen Unternehmen und deren Gutschein Geschäft.

Ihr Team von kulturreisen.de
City Reisebüro Udo Hell GmbH
 
Schottland - mit Muße
Angebot Nummer 263556

 - Schottland - mit Muße
Auf dieser Studienreise erleben Sie geruhsam in elf Tagen eine schottische Sinfonie: Von allegro bis adagio präsentiert sich die Natur in ganzer Fülle, romantische Landsitze und mächtige Burgen laden ein, mit Muße entdeckt zu werden. Auch Molltöne sind zu hören: Konflikte mit England, Ölförderung in der Nordsee ... Die Schotten, unsere freundlichen Gastgeber, gehören bestimmt zum Scherzo, wie auch die lebendige Metropole Edinburgh, wo sich Lebensfreude mit Tradition und Moderne vereint. Ganz entspannt reisen wir mit der Fähre nach Schottland an und machen unterwegs immer dort halt, wo es am schönsten ist: in den Borders und in den Highlands.
 
 
  • Geruhsamer Reiseverlauf, Anreise mit der Fähre
  • Häufige Mehrfachübernachtungen, nur zwei Übernachtungsorte in Schottland
  • Bequeme Hotels mit Gepäckservice
  • Frühstücksbuffet, beim Abendessen Menüwahl
  • Entspannt die Höhepunkte Schottlands erleben
  • Stationen Ihrer Studienreise nach Schottland: Melrose, St. Andrews, Loch Ness, Blair Castle und Edinburgh
  • Bequeme Busreise mit deutschem Bus ab und bis Köln

 
Verlauf:

1. Tag: Auf der Nordsee
Individuelle Bahnanreise nach Köln. Zusammen mit Ihrem Studiosus-Reiseleiter geht es um 11.30 Uhr per Bus auf der Autobahn nach Ijmuiden bei Amsterdam. 290 km. Dort checken wir auf der Nachtfähre ein und übernachten in Zweibettkabinen, in denen die Betten nebeneinanderstehen. Abendessen an Bord. (A)

2. Tag: Schottisches Grenzland und feines Tuch
9 Uhr, ein Blick aus dem Fenster: Unsere Fähre läuft in Newcastle ein. Bald sind wir in Schottland! Ein erster Fotostopp am mächtigen Grenzstein. Weben ist am Fluss Tweed ein altes Gewerbe: In einer Wollmühle sprechen wir mit einem Angestellten, der uns einen Einblick in moderne Webtechniken vermittelt, und wir erfahren, was wir schon immer über Tuch und Clanmuster wissen wollten. Achten Sie auf den schönen schottischen Akzent des Mitarbeiters! 180 km. Vier Übernachtungen in Peebles. (F, A)

3. Tag: Auf Dichterspuren - Dryburgh und Melrose
Heute nehmen wir die Ruinen von Dryburgh Abbey am Fluss Tweed in Augenschein, denn an diesem idyllischen Ort liegt Sir Walter Scott begraben. Dieser schottische Großmeister des Historienromans hat auch die Ruinen der Melrose Abbey besungen. Theodor Fontane war von den Versen des Kollegen so begeistert, dass er sie übersetzen musste. Ihr Studiosus-Reiseleiter gibt Ihnen eine Kostprobe des Schaffens dieser beiden poetischen Schwergewichte. Sehenswert ist auch das Städtchen Melrose. Vielleicht möchten Sie dort eine erste Teatime genießen? 110 km. (F, A)

4. Tag: Edinburgh
Welcome to Edinburgh, der Hauptstadt Schottlands! Zuerst eine gemütliche Rundfahrt durch die mehr als 250 Jahre alte New Town, bevor es in der Old Town auf der Royal Mile zum Edinburgh Castle geht, vorbei an der Kathedrale. Der Blick von hier oben ist echt fantastisch! Sie wollen nichts verpassen, auch wenn's mal etwas geräuschvoll ist? Mit dem Studiosus-Audioset verstehen Sie Ihren Reiseleiter immer perfekt! Nach der Tour haben Sie Zeit für eigene Unternehmungen. Schauen Sie im Museum of Scotland vorbei oder suchen Sie das Lieblingsbild Ihres Reiseleiters in der Nationalgalerie: den Schlittschuh laufenden Reverend Walker. 100 km. (F, A)

5. Tag: Glasgow am Clyde
Begleiten Sie Ihren Reiseleiter in das blühende Glasgow! Nach dem Niedergang von Schwerindustrie und Schiffsbau hat sich Glasgow zur Kulturhauptstadt gemausert und in Richtung Zukunft aufgemacht. Auf Rundfahrt und Rundgang durch die Stadt erleben Sie einen spannenden Mix aus Gestern und Heute: Merchant City und mittelalterlicher Kathedralbezirk, traditionelle und moderne Architektur. Am Clyde bewundern wir das neue, von der Stararchitektin Zaha Hadid erbaute Riverside Museum für Transport und Verkehr! Auch die lebendigen Einkaufsstraßen, urigen Pubs und schönen Tearooms laden ein. 200 km. (F, A)

6. Tag: Fife und St. Andrews
Fotostopp an der Forth Bridge (UNESCO-Welterbe), einer Eisenbahnbrücke über den Firth of Forth: 54000 t Stahl und 6,5 Millionen Nieten waren nötig für dieses Meisterwerk der Ingenieurskunst von 1890. Daneben die beiden Straßenbrücken aus der Enkelgeneration der Konstrukteure, über die wir die Halbinsel Fife mit ihren kleinen Fischerorten erreichen. Warum Fans von Prince William in St. Andrews glänzende Augen bekommen? Weil der Thronfolger und Princess Kate hier zur Uni gingen. Auch die Golfer haben Grund zu strahlen, denn hier stand die Wiege ihres Sports. Wir besuchen die imposante Kathedralruine. 230 km. Vier Übernachtungen im Zentrum von Pitlochry. (F, A)

7. Tag : Blair Castle und Whisky
Wir machen dem Herzog von Atholl unsere Aufwartung; das schneeweiße Blair Castle ist seit Jahrhunderten Stammsitz der Familie mit herrlichem Garten. Und erst diese prächtige Inneneinrichtung! Soll noch einer sagen, die Schotten seien geizig ... Dafür ersetzt ein Musiker ein ganzes Orchester: Während der Sommerzeit werden Sie von einem Dudelsackpfeifer in Originaltracht begrüßt. Bereit für Hochprozentiges? Dann nichts wie hin in eine Destillerie, die feinen Single Malt Whisky herstellt! Zu einer fachkundigen Belehrung durch einen Mitarbeiter mit anschließender Leerung eines Glases "Lebenswasser", denn genau das bedeutet das Wort "Whisky" übersetzt. Am Nachmittag können Sie sich auf eigene Faust in Pitlochry vergnügen. Teatime im Freien? 30 km. (F, A)

8. Tag : Sommerfrische oder Ausflug
Ein freier Tag im hübschen Pitlochry. Spaziergänge in der reizvollen Umgebung oder Zeit für Postkarten und Mails? Oder wollen Sie Ihren Reiseleiter in den Cairngorms-Nationalpark (75 €) begleiten? Auf einer Schaffarm präsentiert uns Neil höchst unterhaltsam seine Schäferhunde bei der Arbeit und erzählt vom Leben in den Highlands. Dann fahren wir zu den seltenen Fischadlern am Loch Garten. Einen Mitarbeiter des Naturreservats können Sie zu seinen Schützlingen befragen, eine Nestkamera liefert interessante Bilder dazu. Über Royal Deeside, wo die Königliche Familie ihre Ferien verbringt, geht’s zurück nach Pitlochry. 310 km. (F, A)

9. Tag: Panoramafahrt zum Loch Ness
Während unserer ganztägigen Panoramafahrt erleben wir Höhepunkte in den Highlands: Wir passieren das Ben-Nevis-Massiv mit dem gleichnamigen höchsten Berg Großbritanniens. Wie Perlen auf einer Schnur reihen sich die Lochs am Caledonian Canal aneinander. Dieser verbindet die Nordsee mit dem Atlantik und zieht sich schnurgerade durch die Highlands. Natürlich stoppen wir an den Schleusentreppen von Fort Augustus. Hier am Ufer des Loch Ness wird's spannend: Augen auf und Finger am Auslöser für das Monster mit dem liebevollen Namen Nessie! Durch beeindruckende Bergwelten gleitet unser komfortabler Bus zurück nach Pitlochry. 340 km. (F, A)

10. Tag: Richtung England
Kamera griffbereit? Von der Kirchenruine in Dunkeld haben wir eine hervorragende Sicht auf den eilig dahinfließenden Tay und die denkmalgeschützten "little houses". Dann heißt es langsam Abschied nehmen vom Schottenland. Auf der ersten und längsten Straße des Landes, der A1, mit immer wieder schönen Ausblicken auf das Meer, überqueren wir erneut die schottisch-englische Grenze und fahren Richtung Newcastle. 330 km. An Bord der Nachtfähre wieder Übernachtung in Zweibettkabinen und Abendessen. (F, A)

11. Tag: Zurück auf dem Kontinent
Um ca. 9.30 Uhr erreichen wir Ijmuiden. Von dort Rückfahrt nach Köln. In unserer Erinnerung erklingt noch einmal eine wunderschöne schottische Sinfonie. Busstrecke 290 km. Ankunft um ca. 15 Uhr. Individuelle Rückreise zu den Heimatorten. (F)


Legende Verpflegung:
A: Abendessen
F: Frühstück

 

Im Reisepreis enthalten
 
  • Rundreise in besonders bequemem Reisebus mit WC
  • 2 Übernachtungen in Doppelinnenkabinen mit Dusche/WC auf der Nachtfähre von Ijmuiden nach Newcastle und zurück
  • 8 Übernachtungen im Doppelzimmer in guten Hotels
  • Halbpension (englisches Frühstücksbuffet, 8 Abendessen im Hotel, 2 Abendessen an Bord der Fähre)
 

bei Studiosus außerdem inklusive
 
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Besuch einer Whiskybrennerei mit Kostprobe
  • Eintrittsgelder (ca. 95 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich


Ihre Hotels
Ort / Nächte Hotel
Nachtfähre 1 DFDS Seaways--
Peebles 4 Hydro***(*)
Pitlochry 4 Fishers***
Nachtfähre 1 DFDS Seaways--
Änderungen vorbehalten


Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.
Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

 
Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Termine:   Preis  
12.08.2020 -  22.08.2020  ab 2.155,00 €



unsere Hotline berät Sie gerne telefonisch zu dieser Reise.
Hotline: 06373 / 8117 36
Callback Hotline:
06373 / 8117 36