Aktuell erreichen uns vermehrt Anfragen über eine sogenannte "Tippfehlerdomain".
Es handelt sich dabei um die Domain "kultureisen.de" mit nur einem r
Wir haben mit dem in der Türkei ansässigen Betreiber dieser Webseite nichts zu tun und distanzieren uns ausdrücklich von dessen Unternehmen und deren Gutschein Geschäft.

Ihr Team von kulturreisen.de
City Reisebüro Udo Hell GmbH
 
Kroatien - die umfassende Reise
Angebot Nummer 263942

 - Kroatien - die umfassende Reise
Eine Prise Leichtigkeit, ein Spritzer Gelassenheit und eine große Portion Genussfreude - das Geheimrezept fürs mediterrane Lebensgefühl, das uns auf dieser Studienreise von der ehemaligen Kaiser-Riviera bis nach Dubrovnik begleitet. Das kunstvolle Ensemble aus Adriabuchten, -inseln und -städten - manchmal fast zu schön, um wahr zu sein -, die quirlige Hauptstadt Zagreb und das Naturparadies Plitwitzer Seen vereinen sich zum umfassenden Kroatienbild. Zwischen Grandhotelcafé und Weinbergen lassen wir uns Kroatien unterwegs immer wieder genussvoll auf der Zunge zergehen, und beim Mandarinenbauern gibt es neben süßen Früchten auch gute Gespräche über Gegenwart und Zukunft des jungen Landes.
 
 
  • Die Höhepunkte Kroatiens zwischen Zagreb und Dubrovnik
  • Besonders beliebt als erste Studiosus-Reise
  • Sechs Stätten des UNESCO-Welterbes
  • Die wichtigsten Stationen dieser Rundreise durch Kroatien: Zagreb, Istrien, Plitwitzer Seen, Zadar, Trogir, Sibenik, Krka-Fälle, Split und Dubrovnik
  • Mit Rijeka, Kulturhauptstadt Europas 2020
  • Auf Wunsch Bootsausflug auf die Insel Brac
  • Zwei leichte Wanderungen an den Plitwitzer Seen und den Krka-Wasserfällen
  • Drei Übernachtungen in Split in einem modernen, zentral gelegenen Hotel in der Nähe des Diokletian-Palasts und in Gehweite zur Uferpromenade

 
Verlauf:

1. Tag: Dobar dan, Kroatien!
Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen. Im Laufe des Tages Flug nach Zagreb. Sie werden am Flughafen erwartet und ins Hotel gebracht. Wer frühzeitig eintrifft, kann sich im Straßencafé schon mal unter die Hauptstädter mischen. Beim Abendessen begrüßt Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin in einem landestypischen Restaurant mit Spezialitäten der Balkanküche. Zwei Übernachtungen in einem zentral gelegenen Hotel in Zagreb. (A)

2. Tag: Zagreb - spannende Hauptstadtimpressionen
Eine imposante Kathedrale, das barocke Regierungsviertel, elegante Parks und der Wochenmarkt Dolac - es gibt viel zu entdecken auf unserem Stadtrundgang, der an einer feinen Adresse endet: Im mondänen Hotel Esplanade logiert seit 1925 Prominenz von Alfred Hitchcock über Queen Elisabeth bis zu heutigen Berühmtheiten. Wir kommen im Hotelcafé bei Kaffee und Kolac, gefüllten Kuchen, mit Leib und Seele in Kroatien an. Nachmittags fahren wir mit dem Stadtbus zum Zentralfriedhof Mirogoj, wo zwischen Alleen, Jugendstiltempelchen und Belle-Epoque-Arkaden berühmte Angehörige aller Religionen ihre letzte Ruhe fanden. Tipp für den freien Abend: das Restaurant Baltazar mit guter kroatischer Küche. (F)

3. Tag: Kulturhauptstadt und Kaiser-Riviera
Das junge Land Kroatien hatte bereits eine Premierministerin und eine Staatspräsidentin - ein Beweis für Frauenpower im Land? Die Rolle der Frau zwischen Kirche und Moderne beleuchtet Ihre Reiseleiterin auf dem Weg an die Küste. Erster Stopp: Rijeka. Die drittgrößte Stadt Kroatiens und Europäische Kulturhauptstadt 2020 lernen wir bei einem Rundgang kennen. Nachmittags empfängt uns Opatija, das schicke Seebad an der ehemals österreichischen Riviera, mit reichlich k. u. k. Flair. 190 km. Bei unserem Promenadenspaziergang versetzen wir uns in kaiserliche Zeiten, als Sisi und Franz Josef hier ihre Sommerfrische genossen. Zwei Übernachtungen in Opatija. (F, A)

4. Tag: Istrien - stolze Städte, feine Küche
Traumhafte Buchten und Städte voller Kunst und Charme reihen sich an der istrischen Küste aneinander. Porec zum Beispiel mit der Euphrasiusbasilika (UNESCO-Welterbe): Hier ist tatsächlich alles Gold, was glänzt! Auch Feinschmecker haben Istrien längst entdeckt. Schafskäse, Olivenöl, Fuzi - istrische Pasta - mit Ragout und süße Teigbällchen, all das begleitet von guten Tropfen, erwarten uns mittags in einem Lokal, dessen Besitzer das Olivenöl selber presst und den Wein selbst keltert. Am Nachmittag geht es treppauf, treppab durch eine Postkartenschönheit mit venezianischem Flair: Rovinj. Fahrtstrecke 230 km. Ein Stück Vorfreude auf morgen finden Sie später auf Ihrem Kopfkissen. (F, M, A)

5. Tag: Plitwitzer Seen - eine türkisblaue Filmkulisse
Vorübergehend wenden wir der Küste den Rücken zu - unterwegs stellt Ihnen Ihre Reiseleiterin die "Rote Zora" vor und bringt Sie zum Singen. Haben Sie auch mitgefiebert, als Old Shatterhand und Winnetou nach dem "Schatz im Silbersee" suchten? Kulisse für die Karl-May-Verfilmung waren die Plitwitzer Seen (UNESCO-Welterbe). Wir erwandern (1,5 Std., leicht, ↑100 m ↓100 m) auf Holzplanken und schmalen Pfaden die türkisblauen Schönheiten mit ihren Wasserfällen und stellen fest: Live ist das Naturparadies noch eindrucksvoller als auf der Leinwand! Abends freuen wir uns auf Plitwitzer Forelle mit Mangold, eine Spezialität der Region. 190 km. (F, A)

6. Tag: Wasserorgel und Weitblick
Auf dem Weg nach Dalmatien spazieren wir in Zadars Altstadt durch mehr als 2000 Jahre Geschichte. Dann Ohren auf für ein Open-Air-Konzert der besonderen Art: Die Musikanten heißen Wind und Wellen und spielen auf der einzigen Meeresorgel der Welt. Anschließend fahren wir auf den Berg Kamenjak. Ist die Piste auch holprig, der Blick über den Vrana-See und die ungefähr 150 Kornateninseln ist dafür grandios! Wir übernachten im lebendigen Seebad Biograd. 200 km. (F, A)

7. Tag: Perlen der Adriaküste
In der Hafenstadt Sibenik beeindruckt uns die weiße Kathedrale des Heiligen Jakob (UNESCO-Welterbe) mit schlichter Eleganz, bevor wir uns im mittelalterlichen Franziskaner-Klostergarten durch die mediterrane Pflanzenpracht schnuppern. Nach einer Wanderung (1,5 Std., leicht, ↑50 m ↓50 m) an den Wasserfällen des Flusses Krka geht es mit dem Bus weiter nach Trogir (UNESCO-Welterbe), das uns mit mediterranem Charme und venezianischer Architektur bezirzt. 140 km. Unser Hotel in Split, eines der von unseren Gästen am besten bewerteten Hotels in Kroatien, liegt mitten im Altstadtleben. Herrlich, der Blick von der Dachterrasse auf den Diokletian-Palast! Abends, nach dem Abendessen im eleganten Hotelrestaurant und wenn die beleuchtete Stadt ihren besonderen Zauber entfaltet, drehen Sie mit Ihrer Reiseleiterin eine erste Altstadtrunde. Drei Übernachtungen in Split. (F, A)

8. Tag: Split - alte Steine, junges Leben
Eine Stadt voller Geschichte, in der das Leben pulsiert. Hinter den antiken Mauern des Diokletian-Palasts (UNESCO-Welterbe) tauchen wir bei einem Rundgang ins mediterrane Leben ein. Vorbei an den Klapa-Straßenmusikanten, deren dalmatinische Lieder sehnsuchtsvoll durch die Gassen wehen. Der Nachmittag bleibt frei. Für Spaziergänge an der Uferpromenade Riva zum Beispiel, wo Familien Eis schleckend das süße Nichtstun genießen. Strandbuchten verlocken zum Baden und Bars zum Leutegucken. Der Abend gehört Ihnen. Klingt ein Risotto von Meeresfrüchten im Restaurant Bajamonti verlockend? (F)

9. Tag: Freizeit oder Bootsfahrt nach Brac
Baden am Stadtstrand oder ein Spaziergang auf den Hausberg Marjan - in Split wird heute jeder nach seiner Fasson glücklich. Oder sind Sie reif für die Insel? Dann begleiten Sie Ihre Reiseleiterin auf der Fähre zur Insel Brac (80 €)! Was haben der Diokletian-Palast in Split und das Weiße Haus in Washington gemeinsam? Sie wurden mit Bracer Marmor erbaut, dem Exportschlager der Insel. Was den weißen Stein so begehrenswert macht, erfahren wir in einer Steinmetzschule. Dann blicken wir vom Berg Vidova Gora aus auf den Traumstrand am Goldenen Horn und die dalmatinische Inselwelt. In der Inselhauptstadt Bol bleibt nach einem Hafenspaziergang Zeit für den Strand und ein Bad im Meer. Wer mag, nimmt eine spätere Fähre zurück nach Split und bleibt am freien Abend zum Essen im Hafenort Supetar. (F)

10. Tag: Auf der Küstenstraße in den Süden
Inseln, Klippen, Buchten rauschen vorbei, und hinter jeder Kurve glitzert die Adria noch verführerischer. Im Delta des Flusses Neretva, wo Zitrusbäume sich wie im Paradies fühlen, bewirtet uns ein Mandarinenbauer auf seiner Plantage mit Schinken, Oliven und Wein der Region. Beim Schlemmen können wir auch unseren Wissensdurst stillen: Was hat sich zum Beispiel für Kroatiens Bauern nach dem EU-Beitritt geändert? Dann wächst die Vorfreude auf Dubrovnik! 220 km. Begleiten Sie Ihre Reiseleiterin nach dem Abendessen noch mit dem Stadtbus in die hübsch beleuchtete Altstadt? Wenn die Kreuzfahrtschiffe abgelegt haben und die Sonne ihre wohlverdiente Pause nimmt, kommt auch das viel geliebte Dubrovnik zur Ruhe. Zwei Übernachtungen in einem Badehotel in Dubrovnik. (F, A, I)

11. Tag: Finale in Dubrovnik
Vormittags geht es noch mal in die Altstadt von Dubrovnik (UNESCO-Welterbe), wo wir das Franziskanerkloster, den alten Hafen und viele kleine Schätze in den romantischen Gassen erkunden. Der krönende Abschluss ist unser Rundgang auf der Stadtmauer. Dann ein Nachmittag nach Lust und Laune. Fahren Sie doch mit der Fähre zur Insel Lokrum! Oder lieber eine Lesestunde im Liegestuhl am Hotelpool? Vor dem Abendessen findet Ihre Reiseleiterin ein lauschiges Plätzchen, an dem wir mit einem Schluck Orahovac, köstlichem Walnusslikör, von einem "Da capo!" träumen können. (F, A)

12. Tag: Auf Wiedersehen, Kroatien!
Im Laufe des Tages Rückreise oder Beginn Ihrer Badeverlängerung. (F)


Legende Verpflegung:
A: Abendessen
F: Frühstück
M: Mittagessen
I: Imbiss

 

Im Reisepreis enthalten
 
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von München nach Zagreb und zurück von Dubrovnik, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 85 €)
  • Transfers
  • Rundreise in bequemen Reisebussen, in Zagreb und Dubrovnik auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • 11 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels mit Klimaanlage, teilweise auch mit Swimmingpool
  • Frühstücksbuffet, ein Mittag- und ein Abendessen in landestypischen Restaurants, 7 Abendessen im Hotel
 

bei Studiosus außerdem inklusive
 
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Örtliche Führer
  • Ein Imbiss bei einem Mandarinenbauern
  • Eintrittsgelder (ca. 60 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich


Ihre Hotels
Ort / Nächte Hotel
Zagreb 2 Academia****
Opatija 2 Amadria Park Hotels****
Plitwitzer Seen 1 Plitvice**
Pakostane 1 Maskovica Han****
Split 3 Cornaro****
Dubrovnik 2 Valamar Lacroma****
Änderungen vorbehalten


Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.
Weitere Informationen
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

 
Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Termine:   Preis  
23.09.2020 -  04.10.2020  ab 2.595,00 €
30.09.2020 -  11.10.2020  ab 2.445,00 €



unsere Hotline berät Sie gerne telefonisch zu dieser Reise.
Hotline: 06373 / 8117 36
Callback Hotline:
06373 / 8117 36