GROSSBRITANNIEN - Begegnungen mit Schottland
Angebot Nummer 264034
 - GROSSBRITANNIEN - Begegnungen mit Schottland

Schottland stand schon immer für Whisky, Kilts und Dudelsäcke. Aber auch märchenhafte Sagen und Geschichten tummeln sich um das Land der Highlands im Norden Großbritanniens. Auf dieser Studienreise erkunden Sie Schottland und seine Eigenheiten, und müssen dabei noch nicht einmal das Hotel wechseln, um von Ort zu Ort zu fahren. Entdecken Sie mittelalterliche Festungen, genießen Sie einen typischen Afternoon Tea und folgen Sie den mystischen Spuren und Legenden des Loch Ness. Lassen Sie sich im Fass gereiften Whisky auf der Zunge zergehen und genießen Sie die heimelige Stimmung in Restaurants und Pubs. Schottland bietet seinen Besuchern einen unvergesslichen Aufenthalt, ganz egal ob Sie als Kulturinteressierte oder als Genießer hierher kommen.

Reiseverlauf: 

Tag 1:     Anreise
Sie fliegen von Ihrem Wunschflughafen aus nach Schottland. Nach der Ankunft in Edinburgh erfolgt der Transfer zum Hotel in Flughafennähe.

Tag 2:     Edinburgh – Aberdeen
Auf dem Weg nach Norden halten Sie zunächst an den eindrucksvollen Forth Bridges. Hier unternehmen Sie eine Bootsfahrt bei der sich Ihnen tolle Fotomotive der drei Brücken eröffnen und mit viel Glück sehen Sie auch ein paar der tierischen Bewohner des Firth of Forth. Seehunde und zahlreiche Meeresvögel sind hier zu Hause. In Stonehaven legen Sie eine Mittagspause ein. Anschließend besteht die Möglichkeit für einen Spaziergang entlang der Küste zu den romantischen Ruinen von Dunnottar Castle (ca. 3 km, wetterabhängig). Genießen Sie die Aussicht über die atemberaubende Steilküste. Sie wurde auf ca. 50 m hohen Klippen erbaut und ist nur über einen Pfad zu erreichen. Die ältesten noch bestehenden Teile des Dunnottar Castles stammen aus dem 15. Jahrhundert. Bekannt ist es außerdem aus dem Film "Hamlet" mit Mel Gibson. Bei einem Besuch können Sie die herrlichen Ausblicke genießen.  Zum Abendessen und zur Übernachtung geht es nach Aberdeen.

Tag 3:     Aberdeen – Aviemore
Zunächst steht eine Panoramafahrt durch den Cairngorm National Park auf dem Programm. Genießen Sie die herrlichen Ausblicke! Höhepunkt des heutigen Tages ist der Besuch des Rothiemurchus Anwesens. Die Ländereien sind seit dem 16. Jahrhundert im Besitz der Familie Grant. Mit einem Ranger gehen Sie hier auf eine ca. 2-stündige Entdeckungsreise. Sie erkunden Teile eines der ältesten Waldgebiete in Europa mit Waldkiefern, die bis zu 300 Jahre alt sind. Vermutlich treffen Sie auch auf die zottligen Hochlandrinder und mit etwas Glück können Sie die Rentiere füttern. Bis zum Abendessen bleibt noch Zeit für einen kleinen Spaziergang durch Aviemore, wo Sie auch übernachten werden.

Tag 4:     Loch Ness – Urquhart Castle – Aonach Mòr
Der heutige Tag führt Sie zunächst zu dem berühmten Loch Ness. Der See ist der wasserreichste in Großbritannien und wurde weltweit durch seinen Bewohner, das Seemonster Nessie bekannt. Sie besuchen Urquhart Castle, eine romantische Burgruine von der Sie einen herrlichen Blick auf das Wasser und die umliegenden Berge der Schottischen Highlands genießen. Unweit von Fort William befindet sich die einzige Berg-Gondelbahn im Vereinigten Königreich. In 15 Minuten bringt Sie die Bahn auf den 650 Meter hohen Aonach Mòr. Oben angekommen, eröffnet sich Ihnen ein atemberaubender Blick auf die umliegenden Berge. Zahlreiche kleine Wanderungen bieten sich an, so erreichen Sie in nur 40 Gehminuten den Aussichtspunkt auf den höchsten Berg Schottlands, den Ben Nevis. Wer es lieber ruhig angehen möchte, kann im Café auf dem Gipfel einen leckeren Cream Tea genießen. Weiterfahrt zur Übernachtung nach Inveraray.

Tag 5:     Tagesausflug Isle of Mull
Den heutigen Tag können Sie für eigene Unternehmungen nutzen oder Sie nehmen an einem fakultativen Tagesausflug zu den Inseln Mull und Iona teil. Nach dem Frühstück (sehr zeitige Abfahrt, es kann daher ein Frühstückspaket sein) bringt Sie die Fähre zur wunderschönen Isle of Mull. Sie überqueren Mull und setzen anschließend mit der Fähre zur Insel Iona, der Wiege des Christentums, über. Iona ist ein bezaubernder und magischer Ort. Schon im Jahre 563 nach Christus besuchte St. Columba die Insel und seitdem tun es ihm bis heute unzählige Wallfahrer und Touristen gleich. Der Rundgang über Iona führt vorbei am ehemaligen Kloster und dem historischen Friedhof, der die Überreste zahlreicher schottischer Könige beherbergt, hin zur Iona Abbey, welche Sie besichtigen. Rückfahrt über Mull und Rückkehr in Ihr Hotel. Sollte die Fähre an diesem Tag wetterbedingt nicht fahren können, besteht an diesem Tag Freizeit, es kann ein Transfer nach Oban angeboten werden. Der Preis für den fakultativen Ausflug würde dann zurückgezahlt werden.

Tag 6:     Loch Lemond – Glasgow
Heute beginnen Sie Ihren Tag mit einem Fotostopp am wunderschönen Loch Lomond. Ungefähr 38 Inseln befinden sich im See, von denen manche sogar bewohnt sind. Über diesen See, der zahlreiche Postkartenidyllen bietet, wurden viele Gedichte und Lieder verfasst. Anschließend fahren Sie weiter nach Glasgow und besuchen die Glasgow Cathedral of St. Mungo. Die Kathedrale ist Glasgows ältestes Gebäude. Die Grundstruktur geht zurück auf das 13. Jahrhundert. Das Zentrum der Kathedrale bildet die Gruft von St. Kentigern, besser bekannt als der heilige Mungo, nach dem die Kathedrale benannt ist. Nicht weit entfernt befindet sich Glasgow Nekropolis, ein viktorianischer Friedhof. Alte viktorianische Pavillons, Gruften und Denkmäler schmiegen sich an den Hügel "The Craigs", der von der Säule des Reformators John Knox gekrönt wird. Bevor Sie zu Ihrem Hotel fahren, machen Sie einen kurzen Abstecher zur Kelvingrove Kunstgalerie, ein beeindruckendes rotes Sandsteingebäude. 2003 hat der Stadtrat Glasgows einem 3-jährigen Restaurationsprojekt zugestimmt, um der beeindruckenden viktorianischen Innenausstattung wieder zu seinem alten Glanz zu verhelfen. Die Wiedereröffnung des Museums wurde im Juli 2006 groß gefeiert. Die vergrößerte Ausstellungsfläche beherbergt nun mehr als 8.000 Kunstobjekte.

Tag 7:     Glasgow – Falkirk Wheel – Edinburgh
Auf dem Weg zurück nach Edinburgh halten Sie in Falkirk, Heimat des Falkirk Wheels. Es ist der einzige rotierende Bootslift der Welt, mit dem die Kanäle Forth and Clyde und Union in Zentralschottland verbunden werden. Das prächtige Rad ist ein mechanisches Wunderwerk, das nach dem Stand der Technik des 21. Jahrhunderts gebaut wurde. Auf einer Bootsfahrt kommen Sie selber in den Genuss, die 24 Höhemeter Dank des Falkirk Wheels zu überbrücken. Anschließend besteht die Möglichkeit für einen kurzen Spaziergang entlang des Kanals zur erst kürzlich wieder eröffneten Rosebank Destillerie. Nachdem Sie in den 1990ern geschlossen wurde, erstrahlt sie heute wieder in neuem Glanz. Hier erfahren Sie, wie der edle Tropfen hergestellt wird und eine Kostprobe darf dabei natürlich auch nicht fehlen! Anschließend entdecken Sie die schottische Hauptstadt während einer kurzen Stadtrundfahrt. Schottlands atemberaubende Hauptstadt wird Sie durch ihre kulturelle Vielfalt und einzigartige Geschichte beeindrucken. Die mittelalterlichen Gassen schlängeln sich malerisch durch die ganze Stadt und erzählen ihre ganz eigene Geschichte der über 1000 Jahre alten Traditionen und Mythen. Die letzte Übernachtung dieser Reise findet im Zentrum Edinburghs statt.

Tag 8:     Abreise
Abreisetag mit individuellen Transfers zum Flughafen. Dann Rückflug in die Heimat.


Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Linienflug vom Wunschflughafen nach Edinburgh und zurück in der Economy Class
  • Alle Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Luftverkehrsabgaben und Kerosinzuschläge
  • Ankunfts- und Abflugtransfer (Flughafen – Hotel – Flughafen)
  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC in verschiedenen Mittelklassehotels
  • (1x Edinburgh, 1x Aberdeen, 1x Aviemore, 2x Inveraray, 1x Glasgow, 1x Edinburgh)
  • Tägliches schottisches Frühstück, Abendessen von Tag 2 bis Tag 5
  • Ausflugs- und Besichtigungsfahrten laut Programm im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte, örtliche, deutschsprachige Reiseleitung zum Programm
  • Alle Eintrittsgelder zum Programm
  • Reiseführer „Schottland“ (ein Exemplar pro Zimmer)
  • Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung ohne Selbstbehalt

Nicht im Preis inbegriffen:

  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Fakultative Angebote
  • Weitere Reiseversicherungen
  • Trinkgelder

Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität:
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht unbedingt geeignet. In Fällen eingeschränkter Mobilität nehmen Sie bitte vor einer Buchung Kontakt mit uns auf.

Zahlungsmodalitäten:
Nach Vertragsabschluss (Eingang der Reisebestätigung beim Reisenden) wird gegen Aushändigung des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 15 % fällig. Ist ein Flug Bestandteil der Reise, beträgt die Anzahlung 40 % des Reisepreises, da das Flugticket sofort nach der Buchung ausgestellt und bezahlt wird. Die Restzahlung wird 28 Tage vor Reisebeginn ohne nochmalige Aufforderung fällig, sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr wegen Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl abgesagt werden kann.

Rücktrittsrecht des Reisenden:
Der Reisende kann jederzeit vor Reisebeginn gegen Zahlung einer laut den Reisebedingungen anfallenden Entschädigung vom Reisevertrag zurücktreten.

Einreisebestimmungen und Gesundheitsvorschriften:
Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass. Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.
Über die Bestimmungen für Reisende mit anderer Nationalität oder mit doppelter Staatsbürgerschaft geben wir sehr gerne auf Nachfrage Auskunft.


Teilnehmerzahl min.:  4
Teilnehmerzahl max.:  38
Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Termine:   Preis  
  10.08.2024 -  17.08.2024  ab 2.295,00 €
  14.09.2024 -  21.09.2024  ab 2.100,00 €
05.10.2024 -  12.10.2024  ab 1.955,00 €



unsere Hotline berät Sie gerne telefonisch zu dieser Reise.
Hotline: 06373 / 8117 36
Callback Hotline:
06373 / 8117 36