Prag: Studienreise „Auf den Spuren Franz Kafkas"
Angebot Nummer 265198

Wer war Kafka? Sicher, er war einer der bedeutendsten Vertreter der Prager deutschen Literatur, Wegbereiter der literarischen Moderne. In deutschen Schulen gehören seine Werke zur Pflichtlektüre. Kafka hat für das Schreiben alles hintenan gestellt. Was fasziniert, ist seine Fähigkeit, mit wenigen Worten den Nerv zu treffen, die Banalität des Bösen, das Ausgeliefert Sein des Individuums und die Absurdität der Bürokratie. Vor allem war er jedoch Sohn der tschechischen Hauptstadt, des Goldenen Prag. Während unserer 3-tägigen Reise widmen wir uns dem Menschen Franz Kafka (1883-1924). Er verbrachte sein gesamtes Leben in Prag, hauptsächlich am Altstädter Ring, wo er aufwuchs und zur Schule ging. Auch seine berufliche Laufbahn verbrachte er größtenteils hier – und in Prag ist er auch begraben. Folgen Sie uns „auf den Spuren Franz Kafkas“ nach Prag.
Prof. Augustin wird auf der Busfahrt Einführungen in die Vielfältigkeit der Person Franz Kafka und seiner Werke geben.

Die Ausstellung präsentiert die meisten der Erstausgaben von Kafkas Werken, seine Korrespondenz, Tagebücher, Handschriften, Fotografien und Zeichnungen, die in der Vergangenheit nie ausgestellt worden sind, dreidimensionale Exponate, fünf audiovisuelle Programme und Musik, die speziell für diese Ausstellung komponiert worden ist. Die Ausstellung besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil, genannt Existenzieller Raum, kategorisiert die wichtigsten Begebenheiten in seinem Leben und den Einfluss seiner Umgebung, in der Kafka in Prag gelebt hat. Der zweite Teil, genannt Imaginäre Topografie, zeigt, wie sich bei Kafka die physische Realität Prags und seines Lebens in ihr kompliziert in ein metaphorisches Bild wandelt. In der Ausstellung beleben Fotos Personen und Plätze, Handschriften und Bücher in der klug konzipierten Installation, die die modernsten, audiovisuellen Techniken einsetzt.

(https://www.prague.eu/de/objekt/orte/357/franz-kafka-museum)

Als Ergänzung möchten wir Ihnen noch eine Literatur-Empfehlung zur Vorbereitung und Vertiefung unserer Reise geben. Unser Partner SEKO Fachbuchversand (online) hat eine umfassenden Kafka-Auswahl zusammengestellt: https://www.seko-online.de/aktuelles/franz-kafka

Abgestimmt auf die Reise, bieten wir Ihnen ein 3-teiliges Literaturpaket für nur 35,95 € an:
– Kafka – Sämtliche Erzählungen (Kafka, Franz)
– Franz Kafka – Wissenswertes über Leben und Werk des großen Literaten (Jahraus, Oliver)
– DuMont direkt Prag
Dieses Paket können Sie direkt bei der Reise-Anmeldung bei uns mitbestellen oder jederzeit vorab unter diesem Link. 

 

Kurz & Knapp:

  • Termin: 30. August bis 01. September 2024
  • Dauer: 3 Tage
  • Busreise
  • Reiseleitung: Prof. Dr. Dr. Matthias Augustin

Verlauf:

Tag 1: Freitag, 30.08.2024
Fahrt im modernen Reisebus nach Prag und Zimmerbezug in Ihrem 4****Hotel.
Am Abend haben Sie bereits die erste Gelegenheit, ins Prager Ständetheater zu gehen. Gespielt wird Wolfgang Amadeus Mozarts „Die Zauberflöte“.

Tag 2: Samstag, 31.08.2024
Der Vormittag steht im Namen Kafkas. Sie begeben sich zunächst auf den Spuren des Schriftstellers in das Franz Kafka-Museum. Lernen Sie, wie die Stadt Prag das Leben des Autors prägte und beeinflusste, Zeugnis davon geben zahlreiche Tagebücher und Briefe an Freunde und Verwandte, die hier ausgestellt werden. Ein weiterer Teil des Museums widmet sich der Topografie seiner Werke in Verbindung mit der Stadt Prag. Da Kafka (bis auf wenige Ausnahmen) keine Namen in seinen Werken genannt hat, bleibt die Zuordnung rätselhaft. Nicht selten gab es Versuche zu beweisen, dass Kafkas Werke in der tschechischen Hauptstadt spielen. Doch Kafkas Beschreibungen der Architektur haben noch eine weitaus größere Bedeutung. Dadurch, dass er keine Namen nennt, bleibt dem Leser nur die Bedeutung des Gebäudes, nicht jedoch ein Bild, im Gedächtnis.
Nach einer individuellen Mittagspause widmen Sie sich am Nachmittag dem wohl wichtigsten Ort in Kafkas Leben: dem Altstädter Ring. Im Haus Altstädter Ring Nr. 2 verbrachte Kafka einen Großteil seiner Lebenszeit. Nach seiner Erkrankung zog er mit seiner Familie in das Haus Altstädter Ring Nr. 5. Im Altstädter Ring Nr. 17, ehemaligem Wohnsitz der prominenten Berta Fanta, traf er sich mit dem Schriftsteller Max Brod und Albert Einstein, damals Professor an der Prager Universität.
Im Café Louvre legen Sie einen kleinen Zwischenstopp ein. Hier kam Kafka regelmäßig hin, um Philosophie zu diskutieren. Genießen Sie eine heiße Schokolade, wofür dieses Café schon immer bekannt war.
In den Jahren 1906 bis 1907 arbeitete Kafka in einem Versicherungsbüro am Wenzelsplatz, 1908 bis 1922 in der halbstaatlichen Arbeiter-Unfallversicherungs-Anstalt für das Königreich Böhmen in Prag, ab 1918 Arbeiter-Unfallversicherungs-Anstalt für die Tschechische Republik in Prag.
Den Abend haben Sie zur individuellen Verfügung. Nutzen Sie die Zeit beispielsweise für einen Opernbesuch in der Prager Staatsoper. Gespielt wird Giacomo Puccinis „Tosca“.

Tag 3: Sonntag, 01.09.2024
Franz Kafka entstammt einer bürgerlichen jüdischen Kaufmannsfamilie, ein Böhme deutscher Sprache. In der Alt-Neu Synagoge fand seine BarMitzwa statt. Mit seiner jüdischen Identität tat er sich schwer, fiel sie doch in mehrere soziale Umbrüche des ausgehenden Habsburger Reiches und der jungen Tschechoslowakei. Kafka hatte in Prag einen für ihn wichtigen Kreis etwa gleichaltriger Freunde, die alle Juden waren. Er entstand während der Universitätsjahre als der „Prager Kreis“. Neben seinem engsten Freund und späteren Nachlass Verwalter Max Brod waren dies der Philosoph Felix Weltsch und die Schriftsteller Oskar Baum und Franz Werfel. Welche Wirkung  hatte das jüdische Prag als Zentrum osteuropäischen Judentums auf Kafka? Dieser Frage wollen wir in den verschiedenen Synagogen und auf dem alten jüdischen Friedhof nachgehen. Kann uns die Statue von Franz Kafka am Ende unseres Rundgangs mehr Aufschluss geben? Franz Kafka starb am 3. Juni 2024 in einem Sanatorium bei Wien. Begraben wurde er jedoch in Prag. Auf dem neuen jüdischen Friedhof findet sich sein Grabstein. Hier wurden auch später seine Eltern zusammen mit ihm unter einem einfachen weißen Stein beerdigt. Einen Hinweis auf seine drei Schwestern, die während des zweiten Weltkriegs in Konzentrationslagern ermordet wurden, gibt eine Plakette, die am Grabstein befestigt wurde.
Im Anschluss erfolgt gegen Mittag die Heimreise.


Leistungen bei unserer Studienreise nach Prag „Auf den Spuren Franz Kafkas" vom 30. August bis 01. September 2024​:

  • Fahrt im modernen Reisebus der Gruppengröße entsprechend, Zustiege: WÜ, BA, FO, ER, FÜ, NÜ Mindestteilnehmer pro Zustieg 4 Personen
  • 2x Übernachtung / Frühstück im 4****Hotel Panorama Prag inkl. Bettensteuer
  • Eintritt und Führung durch das Franz Kafka-Museum in Prag
  • Rundgang Altstädter Ring und Wenzelsplatz
  • Eine Tasse heiße Schokolade im Café Louvre
  • Rundgang Jüdisches Prag
  • Besuch von Kafkas Grab auf dem neuen jüdischen Friedhof
  • anfallende Eintritte im Rahmen der Rundgänge i. W. v. ca. 40,- €
  • Reiseleitung und Vorträge während der Busfahrt: Prof. Dr. Dr. Matthias Augustin
  • Reisesicherungsschein gem. § 651k BGB

 

Ihr 4**** Hotel Panorama Prag
Gemütlich und komfortabel, elegant und stilvoll begrüßt Sie das 4**** Panorama Hotel Prag in ruhiger Lage und dennoch zentrumsnah Im Top Deck erwartet Sie ein Wellness- und Fitness-Center mit Innen-Swimmingpool, Whirlpool, Sauna und Fitnessraum. Die Zimmer sind wie geschaffen, um sich nach einem ereignisreichen Tag in Prag zu erholen und sind ausgestattet WiFi-Anschluss, Klimaanlage, LCD HD TV und Safe. Das hoteleigene Restaurant verwöhnt Sie ganztägig mit einem breiten Angebot an Speisen und Getränken.
(Informationen des Hotels)

 

Veranstalter im Sinne des Reiserechts: Dr. Augustin Studienreisen GmbH. Es gelten die AGBs des Veranstalters. Bei Buchung 20% Anzahlung, Restzahlung bis 3 Wochen vor Reisebeginn. Alle Kartenpreise inkl. VVK- und Bearbeitungsgebühr, vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung.

Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Termine:   Preis  
  30.08.2024 -  01.09.2024  ab 648,00 €



unsere Hotline berät Sie gerne telefonisch zu dieser Reise.
Hotline: 06373 / 8117 36
Callback Hotline:
06373 / 8117 36