Albanien - durch die unbekannte Schönheit des Balkans
Angebot Nummer 266697
Albanien zählt noch zu den unberührtesten Flecken Europas. Entlang reizender Nationalparks radeln wir zu den Thermalquellen Lengarica, durch spektakuläre Schluchten wie das märchenhafte Vjosa-Tal und erreichen die Riviera Albaniens am Ionischen Meer. Unterwegs treffen wir auf die „Stadt der Steine“ Gjirokastër und besichtigen die Ruinen in Butrint (UNESCO-Weltkulturerbe). Die kulinarischen Köstlichkeiten und die Gastfreundschaft der Albaner geben dem unbekannten Juwel im Balkan den letzten Schliff.


Höhepunkte:
 
  • Albanien: Radreise (geführt)
  • UNESCO-Weltkulturerben Gjirokastër und Butrint
  • Panoramaberge und weite Traumtäler
  • Inklusive Flug
  • Kleine Reisegruppe


Experten-Tipp
Ein Lächeln im Gesicht, Gastfreundschaft und sofortige Hilfsbereitschaft ohne nachzufragen, so habe ich die Einheimischen in Erinnerung, wobei unser Reiseleiter und der Fahrer des Begleitfahrzeuges ein Großteil dazu beigetragen haben. Wer die Einheimischen bzw. deren Mentalität noch besser kennen lernen möchte, dem ist ein Abendspaziergang durch Korçe oder Sarande zu empfehlen.
Claudia Ortel, Wikinger-Team

Erleben Sie Albaniens beeindruckende Gebirgswelt und die Ionische Küste von ihrer schönsten Seite. Die Einsamkeit der ursprünglichen Landschaften, die urige Atmosphäre in altertümlichen Städten gepaart mit den herrlichen Stränden in den Unterkunftsorten am Ionischen Meer lassen diese Reise unvergesslich werden.
Behzad Marvie, Wikinger-Team

 
Verlauf:

1. Tag: Anreise nach Tirana
Ankunft am Flughafen und Transfer zum Hotel. (1 Ü)

2. Tag: ca. 41 km, Ohridsee
Transfer (ca. 110 km) zum Ohridsee und Radtour zum Hotel nahe Pogradec. Nachmittags Abstecher nach Mazedonien mit fakultativem Besuch des Sveti-Naum-Klosters (UNESCO-Welterbe). (1 Ü)

3. Tag: ca. 51 km, Korçë
Wir radeln hoch auf ein Plateau mit tollem Ausblick auf den See. Entlang sanfter Hügel und uriger Dörfer fahren wir nach Korçë. Nachmittags Stadtbesichtigung. (1 Ü)

4. Tag: ca. 37 - 50 km, Germenj-Nationalpark
Nach einem kurzen Transfer steigen wir auf unsere Räder und radeln in das Herz des Gramoz-Bergmassivs im Germenj-Nationalpark. Auf Serpentinenstraßen fahren wir hoch zur Alm über den Barmash-Pass. Ein sportlicher Aufstieg ist hier zu bewältigen. (1 Ü auf der Sotira Farm)

5. Tag: ca. 60 km, Përmet
Auf unserer heutigen Etappe erleben wir die atemberaubendste Bergkulisse unserer Reise. Mächtig thront die Nemercka-Bergkette über dem Vjosa-Fluss. Ein Abstecher zu den berühmten Thermalquellen (fakultativ) lohnt sich in jedem Fall. (1 Ü)

6. Tag: ca. 46 km, Gjirokastër
Auf unseren Rädern verlassen wir allmählich die Vjosa-Schlucht entlang des Flusses. Bustransfer nach Gjirokastër. Wir laufen auf kopfsteingepflasterten Gassen zur Burg und genießen die Aussicht auf die Stadt. (1 Ü)

7. Tag: ca. 69 km, Albanische Riviera
Nach einem kurzen Transfer beginnt unsere Radtour am Muzina-Pass. Wir fahren durch das Drinotal zur historischen Ruinenstadt Butrint, die exponiert an einer Lagune erbaut wurde. Weiter radeln wir entlang der Küste zur Hafenstadt Sarandë. (1 Ü)

8. Tag: Freier Tag in Himarë
Transfer nach Himarë. Unterwegs besuchen wir die Ali-Pasha-Festung. Baden und erholen, die Ortschaft Himarë besuchen, oder zur wunderschönen Bucht „Porto Palermo“ radeln. (1 Ü)

9. Tag: ca. 30 km, Vlorë
Transfer auf den Llogara-Pass im gleichnamigen Nationalpark auf ca. 1.030 m Höhe. Hier genießen wir wir den Blick über die Weite des Ionischen Meeres. Auf Serpentinenstraßen rollen wir auf unseren Rädern hinunter zum Hotel in Vlorë. Mittags Abgabe der Räder. (1 Ü)

10. Tag: Abreise
Transfer (ca. 160 km) zum Flughafen Tirana und Rückflug nach Deutschland.


Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Räder = Anforderung
Ü = Übernachtung

 

Leistungen:
 
  • Flug mit Austrian Airlines oder Lufthansa in der Economyclass nach Tirana und zurück
  • Transfers in Albanien
  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC. In Korçë und ggf. in Vlorë teilen sich 2 Zimmer ein Bad.
  • Vollpension (9 x Frühstück, 8 x Mittagessen, 9 x Abendessen)
  • Programm wie beschrieben (7 geführte Radtouren)
  • Gepäcktransport, Begleitfahrzeug
  • Eintritte in die Burg und das türkische Haus in Gjirokastër, in die Ruinenstadt Butrint und in die Ali-Pasha-Festung
  • Radmiete (30-Gang-Trekkingrad und Wikinger-Gepäcktasche) von Tag 2 bis Tag 9
  • Immer für dich da: der deutschsprachige Wikinger-Reiseleiter Junid Jegeni oder Aldo Alicka (an den Terminen 31.05., 12.06., 28.08., 06.09.)


Reise-Informationen

Anforderungsprofil
Mittelschwere Touren in flachem und hügeligem Gelände mit gelegentlich längeren Anstiegen und Abfahrten. Die Radetappen können länger sein, dafür aber durch eher flaches Gelände führen oder sie sind eher kurz, besitzen dafür aber einige Anstiege. Für geübte Radler mit guter Kondition gut geeignet. Reisen mit diesen sportlichen Anforderungen setzen voraus, dass du keine körperlichen oder mentalen Einschränkungen (wie Knie- oder Hüft-, Seh- oder Hörprobleme oder ähnliches) hast. Für ein gutes Gelingen einer geführten Aktivreise ist es wichtig, dass die Mitreisenden in deiner Gruppe in etwa konditionsmäßig gleich stark sind. Im Zweifelsfall frage vorab deinen Arzt, ob gesundheitliche Aspekte gegen deine Teilnahme an der Reise sprechen.

Tourencharakter
Die 7 Radetappen sind 30 - 69 km lang und wechseln zwischen flachem und hügeligem Gelände. Wir fahren auf asphaltierten National- und Landstraßen mit geringem Verkehr. Die Straßenbelege variieren von neu geteert bis hin zu gelegentlichen Schlaglöchern.


So wohnen wir
In den 4-Sterne-Hotels in Tirana und Korçë und im 2-Sterne-Hotel in Gjirokastër übernachten wir in Stadtzentren, in Pogradec liegt das 4-Sterne-Hotel direkt am Ohridsee. Am Gramoz-Bergmassiv übernachten wir in urigen Holzhütten. Hier und ggf. in Vlorë teilen sich zwei Zimmer ein Bad. In der Nähe von Permët nächtigen wir in einem am Fluss gelegenen Gästehaus. In Sarandë, Himarë und Vlorë liegen alle drei Hotels am Ionischen Meer. Unsere Reise beinhaltet Vollpension. Mittags kehren wir unterwegs in ausgewählte Restaurants ein. Abends essen wir in den Hotels, an Tag 3 in einem Restaurant in der Stadt. Auch Vegetarier kommen nicht zu kurz.


Alleinreisende
Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen auf Anfrage.
Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

 
Teilnehmerzahl min.:  8
Teilnehmerzahl max.:  16
Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Termine:   Preis  
  04.04.2023 -  13.04.2023  ab 1.698,00 €
  21.04.2023 -  30.04.2023  ab 1.668,00 €
  30.04.2023 -  09.05.2023  ab 1.668,00 €
  12.05.2023 -  21.05.2023  ab 1.668,00 €
  21.05.2023 -  30.05.2023  ab 1.668,00 €
  02.06.2023 -  11.06.2023  ab 1.668,00 €
  11.06.2023 -  20.06.2023  ab 1.668,00 €
  23.06.2023 -  02.07.2023  ab 1.668,00 €
  25.08.2023 -  03.09.2023  ab 1.668,00 €
  03.09.2023 -  12.09.2023  ab 1.668,00 €
  15.09.2023 -  24.09.2023  ab 1.668,00 €
  24.09.2023 -  03.10.2023  ab 1.668,00 €
  06.10.2023 -  15.10.2023  ab 1.668,00 €
  15.10.2023 -  24.10.2023  ab 1.668,00 €



unsere Hotline berät Sie gerne telefonisch zu dieser Reise.
Hotline: 06373 / 8117 36
Callback Hotline:
06373 / 8117 36