Aktuell erreichen uns vermehrt Anfragen über eine sogenannte "Tippfehlerdomain".
Es handelt sich dabei um die Domain "kultureisen.de" mit nur einem r
Wir haben mit dem in der Türkei ansässigen Betreiber dieser Webseite nichts zu tun und distanzieren uns ausdrücklich von dessen Unternehmen und deren Gutschein Geschäft.

Ihr Team von kulturreisen.de
City Reisebüro Udo Hell GmbH
 
Silvester in der Schweiz
Angebot Nummer 277645

Zug um Zug bringt Sie diese Reise Silvester näher! Mit dem Bernina-Express fahren wir durch die einzigartige Bergwelt von Graubünden, und der Glacier-Express befördert uns in gemütlicher Fahrt nach Andermatt. Genießen Sie die Winterlandschaft am Vierwaldstättersee und feiern Sie bei einem mehrgängigen Dinner in Ihrem Romantik Hotel Wilden Mann ins neue Jahr hinein.


Verlauf:

1. Tag: Grüezi, Chur!
Individuelle Anreise nach Chur. Um 17.30 Uhr begrüßt Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin im Hotel. Nach einem ersten Spaziergang stimmen wir uns beim gemeinsamen Abendessen im Hotel auf unsere Reise ein. Drei Übernachtungen. (A)

2. Tag: Albula-Bernina-Landschaft
Mit der Rhätischen Bahn geht es über kühne Viadukte und die verschlungene Trasse der Albula-Linie. Durch die winterliche Alpenlandschaft über den Berninapass (2253 m), vorbei an der Diavolezza und dem Piz Bernina, gelangen wir in das Puschlav. Welchen Einfluss hat der Klimawandel auf diese Gletscherwelt? Fragen Sie Ihre Reiseleiterin! Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit regionalen Köstlichkeiten in Le Prese geht es mit dem Zug wieder zurück nach Chur. (F, M)

3. Tag: Winterklassiker Arosa
Wir fahren mit der Bahn nach Arosa: Zuerst zuckelt der Arosa-Express wie eine Straßenbahn durch die Churer Straßen, ab der Stadtgrenze wandelt er sich zur Gebirgsbahn. Durchs wilde Schanfigger Tal windet er sich hinauf nach Arosa. Per Pferdeschlitten geht es durch die verschneite Landschaft. Bummeln Sie anschließend durch den Ort. Zurück in Chur gestalten Sie den Rest des Tages nach Lust und Laune. (F, A)

4. Tag: Im Glacier-Express
Ein überwältigendes Erlebnis bietet die Fahrt im "langsamsten Schnellzug der Welt": Zahlreiche Tunnel, Viadukte und Passüberquerungen sind wahre Meisterleistungen der Ingenieurskunst. Von Chur geht es durch die wilde Rheinschlucht, über die Oberalp-Passhöhe (2033 m) nach Andermatt. Von dort fahren wir über Göschenen nach Luzern. Um unser Gepäck müssen wir uns nicht kümmern - es wird separat nach Luzern gebracht. Drei Übernachtungen. (F, M)

5. Tag: Kapellbrücke und Klee
Kapellbrücke, enge Gassen, Türme und Erker - typisch Alt-Luzern! In der Sammlung Rosengart bewundern wir Bilder von Klee und Picasso, ergänzt durch weitere Spitzenwerke des 19. und 20. Jahrhunderts. Der Nachmittag gehört Ihnen! Wie wäre es mit einem Spaziergang am See? Abends treffen wir uns im Hotel und feiern bei einem mehrgängigen Menü ins neue Jahr hinein. (F, A)

6. Tag: Neujahr in Luzern
Schlafen Sie aus, genießen Sie ein ruhiges spätes Frühstück – und danach eine Schiffsfahrt auf dem von verschneiten Bergen umgebenen Vierwaldstättersee! Im Gletschermuseum, das in geheimnisvollen Blautönen gehalten ist, erfahren wir Interessantes über die Eis- und Gletscherwelt. Gleich daneben sehen wir das Löwendenkmal des dänischen Bildhauers Bertel Thorwaldsen. Beim gemeinsamen Abendessen im Hotel verabschieden wir uns von Luzern und der Schweiz. (F, A)

7. Tag: Adieu, Luzern!
Im Laufe des Tages individuelle Rückreise von Luzern nach Hause. (F)

Legende Verpflegung:
A: Abendessen
F: Frühstück
M: Mittagessen


Im Reisepreis enthalten
 
  • Fahrt mit dem Bernina-Express, Panoramawagen, 1. Klasse von Chur nach Poschiavo und zurück
  • Bahnfahrt 1. Klasse von Chur nach Arosa und zurück
  • Fahrt mit dem Glacier-Express, Panoramawagen, 1. Klasse von Chur nach Andermatt, mit Anschluss nach Luzern
  • Gepäcktransfer von Chur nach Luzern
  • Schiffsfahrt auf dem Vierwaldstättersee
  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer in guten Hotels
  • Frühstück, 3 Abendessen im Hotel
  • Ein Mittagessen in einem typischen Restaurant und im Glacier-Express
  • Silvester-Dinner
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Klimaneutrales Reisen durch CO2e-Kompensation
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Kurtaxe, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €).
 
OrtNächteHotel
Chur3Stern ***
Luzern3Wilden Mann ****


Ihr inkludiertes Highlight zum Jahreswechsel

31.12. Silvester-Dinner im Restaurant des Romantik Hotels Wilden Mann (Champagner-Aperitif, 7-Gänge-Menü, ca. 160 €). Sekt um Mitternacht.


Die Rhätische Bahn

2008 wurde die Rhätische Bahn zusammen mit der Landschaft Albula-Bernina in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Die 122 km lange und rund 100 Jahre alte Bahnlinie von Thusis über St. Moritz nach Tirano in Italien ist äußerst spektakulär und stellt als aufwendig konstruiertes und handwerklich exzellentes Meisterwerk den Typ der Gebirgsbahn aus der Glanzzeit des Eisenbahnzeitalters dar. Insgesamt passiert die Schmalspurbahn auf der Albula-Bernina-Linie über 190 Brücken und 55 Tunnel und Galerien.


Reisepapiere und Impfungen

Personalausweis/Reisepass erforderlich. Aktuelle Hinweise zu Einreisebedingungen erhalten Sie hier und zu Corona-Vorsorgemaßnahmen unter der Rubrik "Sicher & Gesund" oder kontaktieren Sie Ihr Reisebüro.


Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Termine:   Preis  
27.12.2020 -  02.01.2021  ab 2.195,00 €



unsere Hotline berät Sie gerne telefonisch zu dieser Reise.
Hotline: 06373 / 8117 36
Callback Hotline:
06373 / 8117 36