Aktuell erreichen uns vermehrt Anfragen über eine sogenannte "Tippfehlerdomain".
Es handelt sich dabei um die Domain "kultureisen.de" mit nur einem r
Wir haben mit dem in der Türkei ansässigen Betreiber dieser Webseite nichts zu tun und distanzieren uns ausdrücklich von dessen Unternehmen und deren Gutschein Geschäft.

Ihr Team von kulturreisen.de
City Reisebüro Udo Hell GmbH
 
Eifel-Rundtour Sportlich entlang Rhein, Ahr, Kyll und Mosel - Pensionen, Gasthöfe, Hotels
Angebot Nummer 284816
Diese sportliche Rundreise startet und endet in Koblenz, am Zusammenfluss von Mosel und Rhein. Während Ihrer Radreise entdecken Sie die herrlichen Täler und Flussläufe von Mosel, Rhein, Ahr und Kyll. Die kontrastreichen Regionen versprechen herrliche Radwanderungen durch vielfältige Landschaftsformen. Zahlreiche Weinbaugebiete werden Sie durchqueren und lokale Straußen-wirtschaften laden immer wieder zum Verweilen ein. Für manche Steigungen in der Vulkaneifel wird ein kräftiges Bier entschädigen. Und auch Kunst- und Kulturinteressierte kommen auf Ihre Kosten: Majestätische Burgen, alte Klöster und römische Relikte warten beinahe jeden Tag darauf entdeckt zu werden. Eine abwechslungsreiche Reise die Sie Ihren Alltag gänzlich vergessen lässt und reichlich Erholung verspricht.


Verlauf

Tag 1

Das Zentrum der Stadt liegt am Zusammenfluss von Mosel und Rhein. Sie sollten genügend Zeit für einen ersten Stadtbummel einplanen. Ihre Fahrräder stehen in der gebuchten Unterkunft zur Übernahme bereit.



Tag 2

Der Rhein weist Ihnen den Weg aus Koblenz und wird Sie zum großen Teil den ganzen Tag über begleiten. Das landschaftlich wunderschöne Rheintal wird Sie begeistern. Der Fluss nimmt in diesem Abschnitt an Breite zu. Auf Ihrem Weg durchradeln Sie immer wieder kleine und schmucke Dörfer. In Remagen gibt es ein Informationszentrum zur Brücke, die im zweiten Weltkrieg traurige Bekanntheit erreichte. Auch das Rolandseck mit seinen historischen Gebäuden und dem Arp Museum Bahnhof lohnt einen Besuch. Das letzte Stück folgen Sie dem Flusslauf der Ahr bis nach Bad Neuenahr-Ahrweiler. Inmitten der vielfältigen Landschaft des Ahrtals ist das Heilbad weithin bekannt für sein sprudelndes Heilwasser.



Tag 3

Ein sportlicher Tag durch die wildromantische Flusslandschaft des Ahrtals steht am Programm. Sattgrüne Wälder und wilde Kräuterwiesen werden Sie durchradeln. Inmitten des Rotweinparadieses verzaubern zerklüftete Felsformationen. Urige Straußenwirtschaften verführen immer wieder zum Verweilen. Am letzten Stück entdecken Sie noch das Ahbachtal. Tagesziel ist Hillesheim inmitten der Vulkaneifel.



Tag 4

Zunächst setzen Sie Ihre Tour am wunderschönen Kalkeifel-Radweg fort. Doch schon bald wechseln Sie ins beschauliche Kylltal. Der gleichnamige Radweg ist bestens ausgebaut und das wildromantische Tal wird Sie verzaubern. Immer wieder säumen alte Burgen und Klöster Ihren Weg. In Ihrem heutigen Etappenziel Bitburg wird ein kräftiges Bier für die Mühen entschädigen.



Tag 5

Auch den heutigen Tag verbringen Sie großteils im beschaulichen Kylltal. Immer nahe dem Flusslauf erwarten Sie herrliche Panoramen und atemberaubende Naturlandschaften. Bei Ehrang erreichen Sie die Mosel und dieser folgen Sie das letzte Stück bis nach Trier. Planen Sie genügend Zeit zur Besichtigung des allseits bekannten Amphitheaters sowie der Porta Nigra. In Trier können Sie 2000 Jahre Geschichte hautnah erleben und nachvollziehen.



Tag 6

Die restlichen Tage radeln Sie nun stets entlang der wunderschönen Mosel. Unmittelbar nach Trier berichtet ein Weinlehrpfad über heimische Rebsorten. Kurz vor Piesport durchradeln Sie Neumagen-Dhron, den ältesten Weinort Deutschlands. Nicht mehr weit und Sie erreichen Bernkastel-Kues, wo die zahlreichen kleinen Gassen und das bunte Fachwerk beeindrucken. Natürlich sollten Sie den bekannten „Bernkastler Doctor“ verkosten.



Tag 7

Ihre weitere Radtour führt Sie nun durch das Weinanbaugebiet „Kröver Nacktarsch“. Eine Schifffahrt (fakultativ) bietet herrliche Ausblicke auf die umliegenden Weinberge und in Traben-Trarbach finden Sie zahlreiche architektonische Meisterwerke des Jugendstils und der Belle Epoque. In Enkirch, ein Schmuckstück moselländischer Fachwerkarchitektur, sollten Sie kurz Rast machen. Immer der Mosel entlang gelangen Sie schon in das nächste weithin bekannte Weinanbaugebiet, die „Zeller Schwarze Katz“. Schließlich erreichen Sie über Beilstein, auch bekannt als das Rothenburg an der Mosel, Ihr heutiges Etappenziel Cochem. Das charmante Zentrum sowie die aus dem 11. Jahrhundert stammende Reichsburg sollten Sie auf jeden Fall besichtigen.



Tag 8

Ein Abstecher zur mittelalterlichen Burg Eltz, welche zweifelsfrei zu einer der schönsten und besterhaltenen Anlagen Deutschlands zählt, lohnt auf jeden Fall. Inmitten der Natur gelegen zeugt Sie von märchenhafter Schönheit und bietet atemberaubende Ausblicke. Zurück am Moselradweg passieren Sie auch auf Ihrer letzten Etappe wiederum zahlreiche schmucke Weinorte, bevor Sie mit Koblenz wieder den Ausgangspunkt dieser herrlichen Radtour erreicht haben.



Tag 9

Nach dem Frühstück endet Ihre Radtour. In Koblenz gibt es einiges zu Entdecken. 




Leistungen:
  • 8 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie
  • 8x Frühstück
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel (Keine Begrenzung an Gepäckstücken; pro Gepäckstück maximal 20 kg)
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen inkl. GPS-Tracks (1 Paket pro Zimmer)
  • 7-Tage Service Hotline
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)


Zusätzliche Leistungen:
  • Kurtaxe, soweit fällig



Teilnehmerzahl min.:  1
Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Termine:   Preis  
Mai 22
  30.05.2022 -  07.06.2022  ab 799,00 €
  31.05.2022 -  08.06.2022  ab 1.068,00 €
Juni 22
Juli 22
August 22
September 22
Oktober 22



unsere Hotline berät Sie gerne telefonisch zu dieser Reise.
Hotline: 06373 / 8117 36
Callback Hotline:
06373 / 8117 36